Barcelona Städtetrip – Reisetipps Hoteltipp und leckerstes Frühstück

Frühstücken Barcelona

Barcelona Städtetrip – Reisetipps Hoteltipp und leckerstes Frühstück ever

Barcelona Städtetrip

Von Palma aus haben wir die Gunst der Stunde genutzt und sind, während unsere Kids mit Oma und Opa auf der Aida unterwegs waren, nach Barcelona geflogen!

Der Flug dauert gerade mal 30min. Ein Klacks!

 

Um in Barcelona selber nicht ständig Tickets ziehen zu müssen oder ein Taxi nehmen zu müssen, haben wir uns im Vorfeld das Hola BCN – Ticket zugelegt.

So konnten wir dann vom Flughafen sofort in die Bahn steigen und in einem Rutsch bis in die Stadt fahren. Ausstieg direkt mit Aussicht auf die Häuser von Gaudi!

Das war schonmal ein super Einstieg in drei Tage Barcelona!

Barcelona Städtetrip Hoteltipp Brunch and Cake

 

Bewaffnet mit unseren Rollköfferchen ging´s erstmal ins Hotel!

 

Barcelona Städtetrip – Hoteltipp

Wer in Barcelona nach einem tollen Hotel, in einer ruhigen Seitenstraße, mit Blick auf Barcelonas Hinterhöfe und einem schicken, gläsernen Pool mit Dachterrasse und Bewirtung, sucht, ist im Catalonia Eixample 1864 super aufgehoben! Wir haben uns sehr wohlgefühlt! Die Nächte waren ruhig und man ist zu Fuß schnell mitten im Trubel! Frühstück haben wir nicht gebucht, da es in der Stadt unendliche Möglichkeiten gibt!

Städtetrip Barcelona Hoteltipp

Städtetrip Barcelona Hoteltipp

Da unsere Zimmer um 8 Uhr morgens natürlich noch nicht bezugsbereit war, haben wir unsere Koffer beim Portier abgegeben und sind zum Frühstück gegangen! Nicht einfach so, nicht irgendwo, sondern in der legendärsten Frühstückslocation ever!

 

Barcelona Städtetrip – Frühstückstipp

Das Brunch and Cake  C/Enric Granados, 19  , das für uns gut fußläufig zu erreichen war, öffnet um 9 Uhr. Somit waren wir unter den ersten Gästen und konnten uns noch einen Platz aussuchen. Eine halbe Stunde war alles besetzt und gegen Mittag standen die Leute sogar, in einer langen Schlange bis auf die Straße, an. Früh sein lohnst sich, zumal man dort nicht reservieren kann!

Die Speisekarte ist schon der Hammer und man kann sich kaum entscheiden! Wenn man dann noch fatalerweise einen Blick auf die Teller der Nachbarn wirft, möchte man am liebsten die Karte einmal rauf und runter bestellen. Davon rate ich allerdings dringend ab, denn die Portionen sind so groß, dass man es kaum schafft über den eigenen Teller Herr zu werden. Vegetarier und Veganer kommen hier auch voll auf ihre Kosten.

 

Barcelona Städtetrip Brunch and Cake Frühstück

Barcelona Städtetrip Brunch and Cake Frühstück

 

Weniger oppulent, aber trotzdem sehr lecker, frühstückt man in den Filialen von Caffe di Francesco . Hier gibt´s unendlich viel Gebäck, ob süß oder deftiv, zur Auswahl.

 

Frühstücken Barcelona

 

Frisch gestärkt sind wir dann losgezogen und haben einen ersten Blick in die Stadt und auf die Las Ramblas geworfen! Schon früh morgens herrscht hier reges Treiben, um nicht zu sagen, es ist die Hölle los! Köln ist ja z.B. gerade am Wochenende auch sehr, sehr voll, aber dagegen ist es rein gar nichts! Rechts und links an der Flaniermeile fahren hupende Autos vorbei und wir haben uns schnell in die Seitengassen verzogen. Hier ist es deutlich ruhiger und entspannter.

Wenn ich in andere Städte reise, dann bin ich immer sehr von meiner Häuserliebe ergriffen. Das Urban Jungle Feeling war weit verbreitet.

 

Städtetrip Barcelona

Barcelona Städtetrip

 

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Wunderschöne Häuserschluchten, Kunst an der Häuserwand! Hinter jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken!

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

Städtetrip Barcelona

 

Mercat de la Bouqueria

Einen Katzensprung von den Ramblas entfernt, liegt der berühmte Markt von Barcelona, der Mercat de la Bouqueria.

Mit leerem Magen hierher zu kommen, kann sehr verhängnisvoll sein. An jedem dritten Stand werden Speisen frisch zubereiten und können, zu z.T. horrenden Preisen, vor Ort verköstigt  werden. Auch hier drängeln sich Menschenmassen durch die engen Gänge und stehen staunend vor den vielen farbenfrohen Angeboten. Oft stehen keine Preise an der Auslage, deshalb unbedingt vorher fragen, damit das Portemonaie später nicht das Nachsehen hat!

 

Barcelona Markthalle

Barcelona Markthalle

Barcelona Markthalle

 

Barcelona Städtetrip – Sightseeing

Natürlich haben wir in den drei Tagen nicht nur Shopping und Gaumenfreuden genossen, sondern uns auch kulturell weitergebildet (hust!). Ich muss zugeben, wir sind beide keine Museengänger und Kirchen können wir uns auch gerne nur von außen ansehen. Aber wenn man schonmal in Barcelona ist, dann ist der Besuch der Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família (Familia Sagrada), des Park Güell und der Kathedrale quasi ein Muss! Absolut Empfehlenswert ist es, von Zuhause aus schon Tickets zu buchen, da man sonst vermutlich vor der Tür stehen bleiben muss!

 

Familia Sagrada

Man ist schon unglaublich beeindruckt, wenn man sieht, was hier von Gaudí geplant wurde. Leider existieren keine Fotos ohne Baukräne, es sei denn sie wurden wegretuschiert. Seit 1882 wird diese Kirche erbaut und so die Pläne erfüllt werden, soll sie 2026 fertiggestellt werden. Ich bin mir unsicher, ob man Fotos berühmter Gebäude im Netz in Umlauf bringen darf (Auf die Schnelle hab ich leider bei Google auch kein Ergebnis der damaligen Diskussion gefunden! Vielleicht hat jemand von euch einen Link?), deshalb gibt es hier nur die abgespeckte, en Detail Variante.

 

 

Park Güell

 

Barcelona Park Güell

Barcelona Park Güell

Barcelona Park Güell

Barcelona Park Güell

Vom höchsten Punkt des Parkes aus hat man übrigens eine atemberaubende Sicht über ganz Barcelona hinweg!

Barcelona Park Güell von oben

Barcelona von oben

Barcelona aus der Vogelperspektive

Barcelona aus der Vogelperspektive

Trotz unserer Hola BCN-Tickets sind wir eigentlich fast nur zu Fuß in Barcelona unterwegs gewesen. Meine Füße haben später, trotz gemütlichster Schuhe, gebrannt und unter einem Zeh (man höre und staune!) hatte ich mir eine Blase gelaufen!

 

Wart ihr schon einmal in Barcelona? Wie hat es euch gefallen?

 

Bis denne,

Moni

 

 

 

 

Inspiration, Reisen
Schreibtisch Weiß mit rosa Ballons

Makeover Mädchen-Kinderzimmer

Werbung, da mir die Farben für die Wandgestaltung von Farrow & Ball zur Verfügung gestellt wurden! Makeover Mädchen-Kinderzimmer – ein fast wahnwitziges Unterfangen Kaum zu glauben aber wahr! Was tut man als Mutter nicht alles für die lieben „Kleinen“!…

Mallorca Banyalbufar Badebucht

Unsere Sommerferien – Mallorca-Tipp Banyalbufar

Unsere Sommerferien – Mallorca-Tipp Banyalbufar   Ich habe die Fenster nach dem Durchzug geschlossen. Die Fensterbänke waren nass. Ich sitze am Schreibitisch und denke, das kann doch nicht alles gewesen sein! Es gießt in Strömen! Da bin ich wieder!…

How to – 5 Tipps für den Stühle-Mix

enthält Werbung für Cultfurniture   So gelingt der Stühle-Mix     Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass wir hier für Familienfeiern (20-Mann-stark)  immer Tische und Stühle anbauen müssen! Ich hab euch hier mal zwei Fotos aus dem…

Risiko-Urlaub – Airbnb Zierikzee

  Über Pfingsten haben wir uns ein paar Tage Auszeit in Holland gegönnt  …..wie jedes Jahr eigentlich ;-)))           Diesmal waren wir allerdings nicht im Wohnmobil der Schwiegereltern in Renesse (das ist nämlich jetzt leider…