Schleifenbrosche Mode DIY

Schleifenbrosche Mode DIY

Schleifenbrosche Mode DIY

Das absolute It-Piece in Sachen Mode Accessoires scheint derzeit die Schleifenbrosche zu sein.

Auf allen Kanälen begegnet sie einem. Die gängigen und hippen Mode-Webseiten bieten sie in verschiedenen Preisklassen an und wer es hochpreisig und mit Markennamen will, der wird allemal fündig. Schleifenbrosche Mode DIY

 

Die Schleifenbrosche! Mode DIY!Schleifenbrosche – das Mode DIY

Schick zum Blazer!

Sylisch zur Bluse!

Hipp zum Pulli!

 

Ich bin zwar im Grunde nicht so der Fashion-Victim (der letzte Blogpost, der was mit Mode zu tun hatte ist immerhin schon ewig her) und laufe lieber mit altbekannten Basics (zum Leidwesen meines Mannes, der mich viel lieber in Totenkopf-T-Shirts sehen würde) rum, aber bei manchen Dingen schlägt mein Herz dann doch schneller!

So geschehen bei der Schleifenbrosche!

Ich wär nicht ich, wenn ich einfach im Onlineshop eine bestellt hätte! Nö, ich hab sie gesehen und gedacht! Schleifenbrosche? Kannste super selbermachen! Mode DIY quasi! Manchmal ist diese Denke ja auch irgendwie ein Fluch!

Mit Sohnemann (den hab ich mit den Worten „Du weißt doch, bei Knauber gibt´s auch Kakteen!“ geködert) bin ich zusammen losgefahren und wir haben gemeinsam vor dem Schleifenband-Regal gestanden! Leider war es nicht ganz so einfach sich zu entscheiden, denn mein Großer hat doch einen etwas anderen Geschmack (nicht schlechter) und ich lass mich dann gerne auch mal von ihm beeinflussen! Mit der benötigten Länge hab ich mich dann glatt beim ersten Einkauf vertan und viel zu kurze Bänder gekauft. Man hätte ja auch vorher mal ein Probestück anfertigen können, um zu sehen, wie viele Laufmeter Ware man denn nun benötigt! Hätte! Auf die Idee bin ich dann leider erst gekommen, als es schon zu spät war. Jedenfalls musste ich so einen Tag später nochmal los! Ich bin wohl die Einzige, die bei Knauber Schleifenband einkauft, denn die Dame konnte sich noch genau erinnern und meinte spitzfindig (jahaaa, ich hab den Unterton genau verstanden!) „Sind Sie nicht ausgekommen?“

 

Schleifenbrosche – Mode DIY

Im Grunde ist es nicht schwer sich selber eine Schleifenbrosche und somit ein It-Peace in Sachen Mode anzufertigen. Wenn ich die Zeit, die ich zum Rumprobieren benötigt habe, mal rausrechne, dann ist man locker in 20-30min fertig und hält eine wunderschönes Mode DIY in den Händen.

 

Was brauchst du: Schleifenbrosche – das Mode DIY

ca. 62cm  4cm breites Samt-Schleifenband in Schwarz

ca. 62cm  1cm breites Samt-Schleifenband in Beige/Weiß

Brosche/Kettenanhänger/Haarspange oder Ähnliches

Broschennadel zum Anstecken

Nadel und Faden

 

So geht´s:

 

1. die Bänder werden zunächst zugeschnitten

je Farbe

1x 26cm

1x 18cm

2x 15cm

2. das helle Band nähst du wie abgebildet, mit kaum sichtbaren Stichen auf der Vorderseite, an das dunkle Band

3. das 26 cm lange Schleifenband legst du so doppelt, dass die Stoßkante mittig hinten liegt und nähst die Stoßkanten aneinander

4. mit dem 18 cm lange Band verfährst du genauso

5. das nun 9 cm kurze Stück legst du mittig auf das jetzt 13 cm kurze Band und nähst diese in der Mitte zusammen

6. die beiden 15 cm langen Samtbänder werden jetzt von hinten angenäht

7. jetzt noch ein schönes Detail vorne anbringen und ihr seid fertig

 

Schleifenbrosche Mode DIY

 

Mit wenigen Schritten und in wirklich kurzer Zeit könnt ihr ein “ Schleifenbrosche Mode DIY “ euer Eigen nennen. Und wenn mal jemand fragt „Wow, wo hast du das denn her?“ könnt ihr voller Stolz sagen „Das hab ich selbergemacht!“

 

Bis denne,

Moni

 

Schleifenbrosche Mode DIY

Schleifenbrosche Mode DIY

Schleifenbrosche Mode DIY

Schleifenbrosche Mode DIY

 

Creadienstag

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  • Antwort
    Marion (Unterfreundenblog)
    6. Februar 2018 at 19:56

    Gefällt mir total gut! Gerade die Variante mit der weißen Blume hat so einen Chanel-Moment, wunderschön!
    Ich musste über den kleinen Vertipper schmunzeln, da hat wohl die Autokorrektur zugeschlagen. Vielleicht magst Du noch ein It-Piece aus dem It-Peace machen, bevor Dir die Fashion-Polizei auf den Leib rückt 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Marion

    • Antwort
      Lady Stil
      7. Februar 2018 at 10:31

      Hahaha, ohweia! Danke für den Tipp
      und deine lieben Worte!
      Viele Grüße, Moni

  • Antwort
    Steffi
    8. Februar 2018 at 08:28

    Oh in Samt mag ich sie auch total gern! Ich bin wir gesagt auch im Fieber, zwei Stück hab ich schon gemacht und es werden nicht die letzten sein! Aktuell bin ich auf Broschen-Suche… 🙂 Und dann werd ich Dein Samt-Exemplar ausprobieren!
    Lieben Gruß
    Steffi

    • Antwort
      Lady Stil
      8. Februar 2018 at 09:05

      Hi Steffi,
      das mit der Broschensuche hat sich bei mir auch etwas schwieriger gestaltet.
      Schlussendlich ist es der Anhänger einer Kette und die Haarklammer geworden.
      Aber man kann die Schleifenbrosche einfach zu allem tragen!♥
      Liebe Grüße, Moni

  • Antwort
    Paula
    8. Februar 2018 at 16:32

    Das sieht ja sogar für mich machbar aus! Ich weiß nicht, woran es liegt, aber deine Schleifenbrosche erinnert mich total an Blai von Gossip Girl und das meine ich als Kompliment! Das mit der Broschensuche stelle ich mir irgendwie auch schwierig vor, weil ich da so wählerisch bin. Aber ich werde mich auf jeden Fall mal auf die Suche machen!

    Liebst, Paula

    • Antwort
      Lady Stil
      9. Februar 2018 at 10:56

      Hihi, ok, das muss ich jetzt erstmal googeln!
      Ich hatte in Erinnerung, dass ich noch eine hübsche Brosche von meiner Oma habe, aber nach dem Zimmertausch ist sie irgendwie, samt
      Kiste mit komplettem Inhalt, verschwunden! Argh!
      Liebe Grüße, Moni

  • Antwort
    get lucky
    8. Februar 2018 at 18:42

    Liebe Moni,
    ich denke die Schleifen haben das Zeug zum Hit, und wirklich nicht schwierig selbst zu machen!
    Deine schaut aus wie gekauft!
    Das mit der Schönschreiberei ist bei den Jungs wirklich schwierig, ich kenne wirklich nur wenige ;O) – vielleicht müsste man es im Kunstunterricht unter lettering neu verkaufen!
    Einen schönen unsinnigen Donnerstag noch, bis dann
    Gabi

    • Antwort
      Lady Stil
      9. Februar 2018 at 10:57

      Hi Gabi,
      bei meiner Brosche darf man sich nur die Rückseite nicht so genau anschauen…die ist bei gekauften sicher professioneller!
      Liebe Grüße, Moni

  • Antwort
    Yvonne
    8. Februar 2018 at 18:45

    Was für eine tolle Idee!!! Gefällt mir super gut. Liebe Grüße Yvonne

  • Antwort
    detail-verliebt.de
    11. Februar 2018 at 15:18

    Liebe Moni,

    oh, wie toll Du das Thema umgesetzt hast. Besonders gefällt mir die Brosche mit der Blume! Ich freu mich total, wenn Du bei meinem Blog vorbei kommst. Da habe ich eine ähnliche Anleitung verbloggt.

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antwort
    Sophie
    13. Februar 2018 at 08:32

    Huhu liebe Moni, super Idee, sieht sehr cool aus! Liebe Grüße Sophie

  • Hinterlasse eine Antwort

    *