Stern falten Origami DIY

Stern falten Origami DIY

Stern falten! Auf einem Foto war ein gefalteter Stern abgebildet, der mir nicht mehr aus dem Kopf ging.

Eine Faltanleitung dazu habe ich tatsächlich nicht finden können, so dass ich mir selber eine ausdenken musste.

Nicht so einfach, wenn man eigentlich überhaupt keine Ahnung von der Materie hat.

Da ich aber diese Lampion-Geschenkverpackung schon gefaltet hatte, war zumindest nicht totale Ahnungslosigkeit vorhanden ;-)))

Stern falten Origami DIY
Stern falten Origami DIY

Stern falten – das brauchst du:

  • Papier ca. 200g/m² (Gleich vorab, ICH hatte definitiv das falsche Papier (300g/m²)! Viel zu dick und somit sehr schlecht zu knicken.)
  • Falzbein
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Heißkleber
  • Faden zum Aufhängen

Stern falten – Anleitung:

Alles, was jetzt beschrieben wird, braucht ihr dreimal!!! Ja, ich weiß, aber haltet durch, es lohnt sich! Bitte arbeitet sehr sorgfältig, denn das garantiert, dass sich später alles gut knicken lässt.

Zunächst braucht ihr Papier mit den Maßen 50x33cm.

Legt es quer vor euch und zieht auch quer Linien im Abstand von 3cm zueinander. Markiert dann bei 25cm die Mitte!

Anschließend messt ihr vom Rand rechts und links (auf dem Foto ist nur rechts eingezeichnet, ihr braucht aber beide Seiten!) Abstände von 3cm/5cm/8cm/11cm und 13cm ab und zieht auch hier Linien!

Das Ganze sollte dann so aussehen:

Stern falten Origami DIY Anleitung

Jetzt zieht ihr noch diagonale Linien innerhalb der rechten und linken Rechtecke ein. Das macht ihr so, dass innen ein Quadrat und darum eine Raute entsteht. So sieht es dann aus!

Stern falten Origami DIY Anleitung

Das sind die Linien für die Knicke, die das Muster am Rand ausmachen. Da habe ich lange rumprobiert, bis sich dieses Muster ergab.

Jetzt zieht ihr alle Querlinien und das Muster mit dem Falzbein nach (rot markiert). Dann könnt ihr es gleich besser knicken!

Stern falten Origami DIY Anleitung

Alle Linien, die quer im Abstand von 3cm aufgemalt sind, faltet ihr jetzt wie eine Zieharmonika zusammen und zieht es danach wieder auseinander!

Stern falten Origami DIY Anleitung

So, wie ihr jetzt das Papier für die Zieharmonika einmal nach oben und einmal nach unten geknickt habt, so müsst ihr jetzt auch mit dem Muster vorgehen!

Die Knicke des Quadrats gehen nach oben und die Knicke der Raute nach unten.

Knickt zunächst die orangen Linien so, dass sie nach oben, also zu euch hin, zeigen.

Stern falten Origami DIY Anleitung

Dasselbe macht ihr mit den anderen Linies des Quadrats.

Bei der Raute knickt ihr die Linien so, dass sie nach unten, also von euch weg, zeigen.

Stern falten Origami DIY Anleitung

Mit der Vorarbeit seit ihr jetzt fertig. Habt ihr sorgfältig gearbeitet, dann lässt sich das Muster jetzt leicht einknicken. Geht dabei so vor, dass ihr zunächst die Querlinien wieder versucht zur Zieharmonika zu falten. Gleichzeitig drückt ihr das Muster leicht entlang der Linien ein, die ihr hoch und runter geknickt habt.

Jetzt faltet ihr alles einmal zur Mitte (an der Linie, die ihr am Anfang bei 25cm gezogen habt).

Wenn ihr das mit allen drei Papierbögen gemacht habe, könnt ihr die drei Teile mit Heißkleber zusammenkleben. Der Stern ist entstanden! Allerdings seid ihr noch nicht fertig ;-)))

Am Rand schneidet ihr ein Dreiecke aus dem Papier aus (rot gekennzeichnet) , damit die typische Zacke entsteht!

Stern falten Origami DIY Anleitung

Zum Aufhängen habe ich hinten einfach einen Faden mit einer Nadel durchgezogen!

Schaut euch gerne dazu noch das Video an, da wird alles nochmal visuell veranschaulicht.

Es ist viel Arbeit, das kann ich nicht leugnen!…. und als ich gemerkt habe, dass ich das Ganze natürlich dreimal und nicht zweimal, wie ich anfänglich gedacht habe, benötige, war mein Frust erstmal riesengroß!

Dennoch, durchhalten wird belohnt!

Viel Spaß beim Knicken!

Wer noch mehr Lust auf´s Selbermachen bekommen hat, kann ja mal meine DIY-Kategorie durchforsten, da ist über die Jahre einiges zusammengekommen.

Bis denne,

Moni

Pinn mich! Stern falten Origami DIY

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antwort
    Snöblomma DIY Schneeblumen selbermachen - lady-stil.de
    14. Dezember 2020 at 14:31

    […] Erste, was ich überhaupt so aufwendig gefaltet habe. Danach kamen die Lampion-Verpackung und der schöne Stern, dessen Faltanleitung auf meinem eigenen Mist gewachsen ist (also habt […]

  • Antwort
    Luzie
    10. Januar 2021 at 08:51

    Bin von deinen Sachen total begeistert ♡♡♡❕

  • Hinterlasse eine Antwort