Henri der Homepoet und ich

Homepoet Henri Möbelsystem Raum.Freunde Möbel kaufen lokalen Handel unterstützen

Werbung

Henri der Homepoet

Es hat sich einfach ausgeliebt! Manchmal muss man sich das einfach eingestehen. Da hilft es auch nicht, noch ewig drüber nachzudenken und zum tausendsten Mal alle “wenn” und “aber” durchzugehen!

Es hat sich einfach ausgeliebt!

Und dann kam er, Henri!

Hochgewachsen, schlanke Beine und ziemlich gut gebaut! Sehr gut gebaut! Geboren in Dänemark. Er hat es drauf. Ein wahrer Poet. Ein Homepoet!

Es war Liebe auf den ersten Blick!

Ich konnte doch jetzt nicht einfach alles lassen wie bisher!

Also hab ich mir Henri genauer angeschaut!

Henri der Homepoet und seine Eigenschaften

Mein Henri ist 110 cm hoch und 90 cm breit und passt somit perfekt in die Ecke, in der eine in die Jahre gekommene, rustikale Kommode mit schwergängigen, teilweise nur mit Glück und/oder roher Gewalt zu schließenden Schubladen steht. Diese hier meine ich!

Mein Henri hat die perfekte Farbe “Cappuccino”. Jackpot!

Henri ist ein absoluter Homepoet! Und er ist nicht der Einzige!

Henri der Homepoet – wir sind RAUM.FREUNDE

Henri gehört zu einem vielfältigen Möbelsystem der Marke RAUM.FREUNDE, Made in Denmark, bestehend aus Regalsysteme, Anrichten, Esszimmertischen und-stühlen. Es gibt Henri in unterschiedlichen Farben und mit verschiedenen Fußdesigns. Bei den Regalen und Anrichten kann auch ein hängendes System gewählt werden.

Und wieso jetzt Homepoet?

Was steckt dahinter und wie funktioniert es?

Möbelhäuser verbinden, lokal und online zusammenführen

Homepoet ist ein Onlineshop, der Möbelhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz miteinander verbindet.

Oft fällt einem die Entscheidung, Möbelstücke online zu kaufen, nicht leicht. Eventuell kann man sich die angegebenen Maße schlecht vorstellen oder man möchte einfach mal zur Probe sitzen, bevor man sich entscheidet. Ganz oft stimmt die Farbe auf dem Computerbildschirm nicht mit der tatsächlichen Farbe überein. Was aber tun, wenn man sich sicher sein möchte, dass die neue Kommode perfekt zur Wandfarbe passt?

Bei Homepoet kann man sich seine neue Einrichtung einfach vor Ort in einem der Möbelhäuser in der Nähe, die man über die Händlersuche angezeigt bekommt, anschauen und nach allen Kriterien, die einem wichtig sind, inspizieren. Allein deutschlandweit arbeitet Homepoet mit über 200 Möbelhäusern zusammen. Braucht man darüberhinaus Beratung in den eigenen vier Wänden, so kann man das ebenfalls über Homepoet in die Wege leiten lassen.

Wurde eine Bestellung online aufgegeben, dann geht sie an eins der über 200 Möbelhäuser und wird von hier aus in Auftrag gegeben, von Profis ausgeliefert und montiert.

Mit all diesen Möglichkeiten werden die Transportwege möglichst klein gehalten, der lokale Handel gestärkt und es findet keine Überproduktion mehr statt! Mein Henri hat z.B. einen Stempel, der das exakte Herstellungsdatum zeigt, auf seiner Rückseite…. oder sollte ich lieber sagen, dass mein Henri auf dem Rücken tätowiert ist ;-))

Homepoet in puncto Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Das lokale Bewusstsein mit resultierenden kurzen Transportwegen hatte ich gerade schon kurz angesprochen. Die Fertigung der Großmöbel erfolgt in Europa, in den meisten Fällen sogar in Deutschland. Die verwendeten Materialien stammen aus dem euröpäischen Binnenmarkt. Auf Tropenholz wird gänzlich verzichtet und dafür größten Wert auf die nachhaltige Bewirtschaftung heimischer Wälder gelegt.

Alle über 200 Möbelhäuser sind mittelständisch und inhabergeführt und jede Onlinebestellung geht an einen von ihnen. Mit einer Onlinebestellung auf Homepoet unterstützt man den lokalen Handel und sichert Arbeitsplätze im nahen Umfeld. Wo kann man sowas sonst noch behaupten? Ja eben! Mir fällt kein anderes Beispiel ein!

Einige Hersteller für Homepoet sind mittlerweile sogar schon klimaneutral, arbeiten in papierlosen Büros und haben Pelletheizungen und Photovoltaikanlagen installiert.

Bei der Herstellung von Sofas setzt man z.B. immer mehr auf Fasern, die aus wiederverwertbaren und recycelten Rohstoffen hergestellt werden. Nehmen wir Sequal, eine Faser, die aus recyceltem Plastikmüll aus den Meeren besteht.

Homepoet setzt auf Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung und unterstützt zudem eine Vielzahl von Umweltprojekten.

Henri – was ich noch sagen wollte

Also, mal abgesehen davon, dass Henri, wie ihr gerade erfahren konntet, die besten inneren Werte vereint und optisch an Schönheit kaum zu toppen ist, ist er definitiv ein Möbelstück, das ICH alleine nicht verschieben kann. Henri ist so robust gebaut, dass ich ihn noch an meine Kinder vererben werde. Zeitlos schön. modern und mit minimalistischen Design in Kombi mit einer stabilen Verarbeitung – das steht auch für Nachhaltigkeit!

Schaut euch einfach mal bei Homepoet um! Die Argumente überzeugen! … und Liebe isses obenrein …

Bis denne,

Moni

PINN MICH

 

 

Vorheriger Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antwort
    Claudia
    21. November 2021 at 12:38

    Hallo Moni,
    Henri, dein neuer Mitbewohner, sieht wirklich super aus. Und das Konzept von Homepoet klingt sehr interessant. Ich schaue mir die Seite jedenfalls mal näher an.
    Ville Grüße
    Claudia

  • Hinterlasse eine Antwort