Büro Make Over. Alte Tür wiederverwerten. Schuhe als Stiftehalter

Schuhe als Stiftehalter

Werbung, falls ihr irgendeine Marke erkennen solltet

 

Ich hab mir eine, ne, eigentlich sind es zwei, Türen gegönnt! Eine alte mit verschnörkelten Scharnieren dran! Der Kommentar des Nachwuchses „Für den Schrott hast du auch noch Geld bezahlt?“ Äh, ja, das war´s mal wieder!

Jedenfalls war ich total happy, dass ich zwei so tolle Exemplare gefunden habe, die, auch nur eine Autostunde entfernt, abgeholt werden konnten. Mit dem Hänger hinten am Auto sind wir dann auch direkt in der Baustelle geknipst worden, weil Überholverbot für Auto mit Hänger und wir den Anhänger schon nach wenigen völlig vergessen hatten (stöhn!). Jetzt sind die Türen dann doch teurer geworden, als zunächst angenommen…

 

Upcycling alte Tür zum Schreibtisch

Upcycling alte Tür zum Schreibtisch

 

Alte Tür wiederverwerten – Schreibtisch

Vor einiger Zeit hatte ich ja meinen Arbeitssplatz nach oben verlegt (könnt ihr euch an die schwarze Wand erinnern? könnt ihr HIER nochmal nachlesen), was ich auch anfänglich für eine super Idee hielt. Anfänglich! Es stellte sich nämlich heraus, dass ich in der Einsamkeit da oben nicht arbeiten kann. Seit Liz da ist sowieso nicht! Die Ärmste wäre sonst über Stunden alleine unten und das kann ich MIR definitiv nicht antun.

Also hatte ich mir in den Kopf gesetzt den ganzen Krawums wieder nach unten ins Wohnzimmer zu verlagern! Allerdings war mir der Schreibtisch oben zu klein! Eine große Platte musste her! Neuware wollte ich nicht! Da lag es nah, einfach eine Tür zum Schreibtisch umzufunktionieren! Da diese hier auch nicht aus vielen Latten, sondern einer durchgehenden Platte besteht, ist es beim Wischen auch sehr praktisch.

Eigentlich hätte ich gerne noch zwei ganz alte Holz-Schreiner- oder Maler-Arbeitsböcke gehabt, aber da war im Word Wide Web nichts zu bekommen. Isses denn! Wenn ihr welche habt und sie gerne abgeben wollt, E-Mail genügt! Oder vielleicht kennt ihr jemanden, der seine gerne loswerden möchte…. schreibt mir! Dankeschöööön!

Die Böcke habe ich dann beim Schweden besorgt und die Tür einfach aufgelegt. Die Technik war auch schnell wieder verstaut und angeschlossen, so dass nur noch ein bisschen Stauraum in Form eines Regalbrettes fehlte. Der Witz schlechthin: vor genau einem halben Jahr haben wir alle Regalbretter samt Konsolen, beim Keller ausmisten, entsorgt! Geht es euch auch immer so! Immer dann, wenn man etwas aussortiert braucht man es! (Ganz schlimm auch bei Klamotten….)

Ich find´s super und sitz nur noch hier! Auch zum Kaffeetrinken!

 

Schuhe als Stiftehalter

Alte Tür verwerten Schreibtisch

 

Den grauen Schubladencontainer hab ich noch aus Jugendzeiten! Wer mir bei Insta folgt, der kam in den Genuss ihn mit mir auszuräumen! Grins, was da alles drin war!

 

Alte Tür verwerten Schreibtisch

Alte Tür verwerten Schreibtisch

 

Upcycling Schuhe als Stiftehalter

Nimm die Schuhe vom Tisch! Hier MÜSSEN sie auf den Tisch!

Die Idee hatte ich tatsächlich schon 2015. Der Post entstand also ganz in meinen Bloganfängen (auf die Fotos darf man nicht zu kritisch gucken, ungewollte Unschärfe und so…).

Jetzt fielen mir beim Schuhe „aussortieren“ diese Sneaker in die Hände. Bunt mit Pailetten! Ich hab sie einfach weiß angesprüht und mit einem kleinen Glas im Schuh, könnt ihr Stifte super darin verstauen. Also nix mit „Nimm die Schuhe vom Tisch!“

 

Schuhe als Stiftehalter

Schuhe als Stiftehalter

Schuhe als Stiftehalter

Schuhe als Stiftehalter

 

Bis denne,

Moni

 

PS: Wer sich fragt, wo sich der schwarze Klotz von Drucker befindet; der ist im weißen, hohen Schrank am Fenster untergebracht!

alte Tür wiederverwerten Schreibtisch

 

Pinne meine Inhalte gerne weiter:

Arbeitsplatzgestaltung

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antwort
    Ines
    8. November 2018 at 13:22

    Liebe Moni, Dein neuer Arbeitsplatz ist wunderschön geworden.
    Da macht das Arbeiten gleich doppelt so viel Spaß!

    Ganz liebe Grüße von Ines

    • Antwort
      Lady Stil
      8. November 2018 at 13:44

      Hi Ines,
      ja, das stimmt! Ich hab mir zum Schluss sogar den Laptop zum Arbeiten an den Küchentisch geholt, weil ich nicht alleine oben sein wollte 😉
      Das war natürlich keine Dauerlösung! Jetzt bin ich aber echt happy und sitze schon am nächsten Blogpost!
      Liebe Grüße,
      Moni

  • Antwort
    Rosakatze
    9. November 2018 at 11:08

    Sehr schönes Upcycling! Zwei Fragen noch: ist die Tischplatte/Türe nicht etwas uneben? Und von wo ist dieser schwarze Kerzenhalter auf dem Regalbrett?
    Liebe Grüsse
    Michèle

    • Antwort
      Lady Stil
      9. November 2018 at 14:19

      Hi Michèle,
      die Tür besteht aus einer Holzplatte und nicht aus einzelnen Latten, so dass es sie komplett eben ist!
      Den Kerzenhalter hab ich auf meinem Bild bei Insta verlinkt!
      Liebe Grüße,
      Moni

    Hinterlasse eine Antwort