DIY Wanddeko Retro

DIY Wanddeko Retro

Heute zeige ich euch mein neustes DIY! Eine Wanddeko im Retro Stil!

Mein Bastelkeller und ich, wir sind wie Feuer und Wasser! Manchmal kaufe ich Dinge, mit dem festen Willen daraus etwas zu machen und dann vergesse ich es schlichtweg!

So geschehen mit diesen Hälften, die man zu einer Kugel zusammenstecken kann.

Weihnachtsbaumanhänger zum Selberbefüllen!

Naja, Weihnachten naht zwar, aber

  1. sind die Kugeln sicher über 5 Jahre alt
  2. was bedeutet, dass die Kids aus dem Alter raus sind, sich an Baumkugeln zu erfreuen, in die man zuvor mit Kunstschnee, Figürchen oder Tannenzweigen gefüllt hat
  3. sich mein Geschmack seitdem verändert hat und ich sie heute so nicht mehr aufhängen würde

DIY Wanddeko aus Kugeln

Jedenfalls habe ich sie im Bastelschrank gefunden und gleich diese Idee gehabt.

Schon seit einiger Zeit gefallen mir 3D-Objekte aus den 70ern. Man muss ja nicht gleich alles in Orange und Grün anmalen, aber in Weiß….

Lange darüber nachgedacht habe ich nicht, sondern einfach alle 12 (!!!) Kugeln mit hochgenommen!

Fehlte nur noch die Leinwand. Die habe ich in 50cm x 70cm gekauft.

Was braucht man für die Wanddeko im Retro Stil:

  • 12 Weihnachtsbaumkugeln zum Auseinandernehmen
  • eine Leinwand 50cm x 70cm
  • Heißkleber
  • weiße Sprühfarbe

Anleitung Wanddeko Retro

Zunächst plaziert ihr alle 24 Hälften auf der Leinwand.

Achtet darauf, dass die Abstände einigermaßen gleichmäßig sind und die Aufhängung in dieselbe Richtung zeigt. So wirkt es einheitlicher. Wer mag kann die Aufhängung auch absägen. Sollte sie etwas stabiler sein, ist das allerdings nicht mal so eben gemacht! Ich habe sie also lieber drangelassen!

Seid ihr mit den Abständen zufrieden, zeichnet die Umrisse mit einem dünnen Bleistift leicht nach und nehmt die Hälften wieder runter.

Jetzt klebt ihr nach und nach die einzelnen Kugelhälften mit Heißkleber auf die Leinwand. Achtet auch hier darauf, dass die Ösen zur Aufhängung in dieselbe Richtung zeigen.

Anschließend könnt ihr das ganze Kunstwerk ansprühen. Welche Farbe ihr verwendet ist natürlich euch überlassen!

Sprüht immer in mehreren dünnen Schichten, damit die Farbe nicht verläuft und gleichmäßig auf der Kugeloberfläche verteilt wird.

Ich finde diese Wanddeko im Retro Stil richtig klasse. Noch ein bisschen größer wäre wahrscheinlich noch besser gewesen….. oder wandfüllend…. mega!

Zumindest hatte ich beim Kleben gleich die nächste Idee ;-)))

Viele andere DIY-Ideen findest du hier https://lady-stil.de/category/diy/

Bis denne,

Moni

Pinn mich!

Vorheriger Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antwort
    nicole
    15. Oktober 2020 at 14:35

    Sehr cool, liebe Moni!
    Ich bin froh, dass du auch so eine “sammeln und vergessen” -Tante bist – lach
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass in meinem Keller nicht nur diese Kugeln seit Jahren vor sich hin stauben, nein, auch der passende Keilrahmen steht in mehrfacher Ausführung in der Ecke.
    Danke für diese tolle Idee. Ich muss dann mal in den Keller

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Antwort
      Lady Stil
      15. Oktober 2020 at 16:14

      Hahaha, du willst meinen Bastelkeller nicht sehen! Man könnte meinen es sei ein Bastelladen ;-)))
      Den Überblick hab ich längst verloren! *duckweg

    Hinterlasse eine Antwort