DIY Leuchtobjekt Peace | Dekodonnerstag

Heute komme ich endlich dazu, Euch mal wieder ein DIY zu zeigen!

Ja, lange ist´s her! Ich weiß! Aber manchmal, und gerade jetzt, ist das Leben 1.0 so übermächtig, dass ich für das eigentlich doch relativ schnelle DIY soooo lange gebraucht habe, weil ich einfach kaum Zeit abzwacken konnte.

Jetzt hab ich es aber doch geschafft!

 

zwei schwarz weiße IB Laursen Tassen als Übertöpfe für Mühlenbeckia, im Hintergrund das beleuchtete Peacezeichen

Seit langer Zeit stand so ein Leuchtobjekt schon auf meiner To-Do-Liste und ursprünglich sollte es ein Buchstabe werden! ABER….nachdem mittlerweile sooooo viele Buchstaben durch´s Netz schwirren, hab ich mich für ein altbewährtes Peacezeichen entschieden!

Außerdem passt das gerade total gut zu meinem Lebensmotto und auch zum Ambiente der Einrichtung.

Peace-Baby!
DIY Peacezeichen Leuchtobjekt im Hintergrund mit Tagesbett und Kissen
Blick vom Wohnzimmer übers Esszimmer bis zum Tagesbett in der Küche mit Peaczeichen DIY als Leuchtobjekt
DIY Peacezeichen Leuchtobjekt Erbsenpflanze

Ich hab mal wieder das Holz der ehemaligen Prinzessinnenbett-Verkleidung dazu missbraucht, denn die Bretter stehen immer noch in der Garage. Das Prinzessinnenbett ist übrigens das meistgeteilte Bild von mir bei Pinterest….wer hätte das gedacht! Jedenfalls ist es Geschichte und wird jetzt sukzessive zu anderen Sachen (wie dieses orientalische Chalkboardhaus) umfunktioniert.

Als Schablone für den äußeren Kreis diente mir diese runde Wanddeko. Den Rest mal wieder frei Hand dazugefummelt. Ist also nicht perfekt geworden!

 

DIY Peacezeichen Leuchtobjekt mit Scherenlampe, Erbsenpflanze und Tagesbett Ikea
DIY Peacezeichen Leuchtobjekt vom Küchentisch aus gesehen mit Design Letters Tassen, HK Living Kissen, Scherenlampe
DIY Peacezeichen Leuchtobjekt im Hintergrund, Vordergrund Weidenkätzchen in Glasvase auf Hocker

Die Arbeit mit der Stichsäge war dieses Mal nicht ganz so witzig, denn der Schatz hat sich gedacht „Soll die mal alleine machen!“  Ja! Der äußere Rand ist ja easy, aber dann die Zwischenräume…. Obwohl ich immer brav vorgebohrt habe, hat es mich Nerven gekostet!

Arbeitsschritt Stichsäge

Ich hab das Peacezeichen übrigens nicht mehr angestrichen. D.h. die abgeplatzen und abgeschmirgelten Stellen hab ich gelassen! Holz und Weiß passen ja eh super zusammen!

 

DIY Peacezeichen Leuchtobjekt Tagesbett Hemnes Ikea schwarze Scherenlampe Golden Retriever Paul

Paul hat sich mittlerweile auch an das ständig fotografierende Frauchen gewöhnt und beäugt mich nur noch gelangweilt.

 

Erbsenpflanze im Hintergrund DIY Peacezeichen Leuchtobjekt mit Lichterkette

Nachdem ich dann fast eine Woche auf die weiße Lichterkette mit Schalter gewartet habe und unendliche Varianten ausprobiert habe, wie man sie legen kann, damit man nicht doppelt legt oder Stellen unbeleuchtet bleiben müssen, konnte ich endlich anfangen die Löcher für die Lämpchen zu bohren!

Unbedingt einen Bleistift mit Schmirgelpapier umwickeln, um auch in den Bohrlöchern zu schmirgeln! Die Lämpchen dann mit Heißkleber reinkleben! Fertig!

 

DIY Peacezeichen Leuchtobjekt ,Tagesbett Hemnes Ikea, Kissen HK Living
DIY Peacezeichen Leuchtobjekt bei Nacht

Ich bin jetzt fast froh, dass ich hinter dieses, nicht enden wollende, Projekt einen Haken machen kann. In den Osterferien haben wir, nur mal so am Rande, jede Menge kulinarische Köstlichkeiten ausprobiert, die seitdem auch auf meiner Festplatte schlummern….Hust! Zeit! Ihr wisst Bescheid!

Bis denne,
Moni

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

25 Kommentare

  • Antwort
    Dunja von BAHRcode
    21. April 2016 at 05:14

    Liebe Moni,
    wieder ein DIY auf meiner nicht enden wollenden Liste 😉
    Das PEACE-Zeichen gefällt mir super – zumal ich es mir am liebsten gerade auf die Stirn tätowieren würde,
    um allen Leuten zu zeigen, was wirklich wichtig ist … aber das ist ein anderes Thema …
    Hab einen wunderBAHR sonnigen Tag – ab morgen soll es ja wieder kälter werden …
    Liebe Grüße!
    Dunja

  • Antwort
    saras dekolust
    21. April 2016 at 05:26

    Liebe Moni, das Leuchtobjekt ist genial, es wirkt in Kombination mit deinen weiteren tollen Dekoteilen super. Aber das Aussägen wäre, glaube ich, nicht mein Fall. Vor allem, weil es keine geraden Schnitte sind…… Meine Hochachtung für dein Können!
    Dir einen schönen Tag, alles Liebe, Sandra

    • Antwort
      Lady Stil
      21. April 2016 at 14:32

      Stichsäge ist auch nicht so mein Fall! Das Vibrieren!!!!! Ich denk jedesmal, gleich fällt mir der Arm ab! :-)))))

  • Antwort
    grey crown
    21. April 2016 at 06:10

    Liebe Moni,
    das ist ein Hammer DIY!
    Gefällt mir super gut und das hätte ich auch gerne…
    Finde es gar nicht schlimm, dass es nicht perfekt gesägt worden ist, finde das hast du klasse gemacht!
    Ich bin ja mit der Stichsäge auch nicht so gut, die ist nicht mein Freund.
    Liebe Grüße, LENA

  • Antwort
    yvette [engel + banditen]
    21. April 2016 at 07:40

    Das ist toll geworden! Was du alles kannst! Stell ich mir nicht so einfach vor, das mit der Säge…
    Hab einen schönen Tag!
    GLG, Yvette

  • Antwort
    ninotschka
    21. April 2016 at 08:54

    da macht sich eine schön friedliche stimmung breit 😉
    sehr schön geworden!

    herzliche grüße
    ninotschka
    p.s.ich habs endlich auch mal zum deko-donnerstag geschafft.

    • Antwort
      Lady Stil
      21. April 2016 at 14:48

      Jaaa, ich freu mich!
      Eine tolle Shopempfehlung!
      Die Umsetzung eines Geweihs auf diese Art und Weise finde ich unglaublich symphatisch!
      Liebe Grüße,
      Moni

  • Antwort
    Steffi von Decorize
    21. April 2016 at 09:08

    Oh, ich hab auch so ein nicht-enden-wollendes DIY – eigentlich fertig, aber um es zu fotografieren, muss jetzt noch die Wand neu gestrichen werden. Hihi, wenn man erstmal anfängt…
    Aber Dein Peace-Zeichen sieht großartig aus, das hat sich doch echt gelohnt, dran zu bleiben. Das macht mir Hoffnung…
    Sonnige Grüße an Dich, liebe Moni
    von Steffi

  • Antwort
    Heike Ellrich
    21. April 2016 at 11:21

    Das leuchtend Peace ist dir supertoll gelungen. Ich rätsele gerade noch, wie du das Kabel gelegt hat, dass es nicht doppelt liegt.
    Bei den schlummernden Köstlichkeiten musste ich etwas schmunzeln. Besser auf der Festplatte als auf den Hüften, oder?
    Liebe Grüße
    Heike

    • Antwort
      Lady Stil
      21. April 2016 at 14:30

      Das war leider wirklich nicht so einfach! Ich habe drei Zettel voll mit Skizzen wie das Kabel zu legen wäre. Es geht quasi nicht ohne einen Steg auszulassen oder einen doppelt zu legen! Ich hab es dann einfach über den Zwischenraum gelegt. So sieht man es zwar bei näherem Hinsehen, aber da es weiß ist und die Wand ebenfalls, fällt es kaum auf!
      Die Köstlichkeiten sind leider alle schon nach dem Fotografieren auf der Hüfte gelandet! ;-)))))))))

  • Antwort
    Unser kleiner Mikrokosmos
    21. April 2016 at 14:05

    Hallo Moni,
    wie schön ist das denn bitte. Und sowas bekomme ich im Schreinerhaushalt nicht hin, ne wie peinlich. Gefällt mir ausgesprochen gut…
    Liebe Grüße
    Silke

    • Antwort
      Lady Stil
      21. April 2016 at 14:35

      Ihr hättet doch bestimmt ne Maschine dafür….eine, wo man die Zeichnung einscannt und dann geht alles wie von alleine! Sowas will ich auch! 😉

  • Antwort
    Gabi
    21. April 2016 at 14:43

    …dankeschön, für´s Kompliment :O)))
    Na dann auf geht´s – ich freu mich auf neue Inspirationen, lach !
    Deine Peacelampe ist der absolute Hit, hätt` im "neuen" Wohnzimmer dann direkt ein Plätzchen frei!
    Liebste Grüße
    Gabi

  • Antwort
    Christel Harnisch
    21. April 2016 at 15:18

    Sieht super aus liebe Moni!! ♥ Ja, selbst ist die Frau…lach… ist hier auch so ;))
    Ganz liebe Grüße
    Christel

  • Antwort
    Tinka von Tinkas Welt
    21. April 2016 at 18:03

    Sieht absolut super aus, aber Stichsäge…Hut ab, da traue ich mich nicht ran!
    LG
    Tinka

  • Antwort
    Nicole B.
    21. April 2016 at 18:30

    Liebe Moni,
    was für ein tolles DIY. Aber ich glaube, alleine bei der Sägerei hätte ich schon aufgegeben, das schaut so frimelig aus…
    Aber das Ergebnis spricht für sich.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Antwort
    Rosy | Love Decorations
    21. April 2016 at 22:57

    Wow, das sieht großartig aus, liebste Moni *-* Wie gut du mit der Säge umgehen kannst – bin ganz neidisch!
    Wirklich tolles DIY – jetzt hast du mich angefixt: Ich will auch sowas 😀 Vielleicht kann ich den Herzensmann überreden, ob er mir beim Sägen hilft!
    Danke für die tolle Inspiration 🙂

    Eine sonnige und schöne Restwoche dir noch und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

  • Antwort
    Astrid CreativLIVE
    22. April 2016 at 05:00

    Liebe Moni,
    da sagst du was….bei mir ist auch gerade so viel los, dass ich nur sporadisch hier im Netz unterwegs bin…schade! Dein Peace Zeichen ist super geworden und wieder toll dekoriert und fotografiert! Da juckt es mich auch gleich in den Fingern mal wieder was mit Holz zu machen!
    LG Astrid

  • Antwort
    Eclectic Hamilton
    22. April 2016 at 05:24

    Liebe Moni, das DIY ist fantastisch geworden und es passt perfekt in deine Küche!
    Hut ab!!!
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

  • Antwort
    Frollein Ü
    22. April 2016 at 06:07

    Ach super du Handwörkergirl du. Keine Angst vor Bohren und Schrauben, das find ich ja super! Und es ist toll geworden! Gefällt mir super! 😉 Winkewinke um die Ecke, Anne

  • Antwort
    Julia (mammilade)
    22. April 2016 at 13:55

    Liebe Moni,

    ein perfektes DIY für euer tolles Haus 🙂
    Es passt dort perfekt hinein… <3<3<3
    Nächstes Mal komme ich einfach vorbei und lege mit Hand an 😉
    Quasi als Assistentin…
    Und bitte keine Gedanken wegen zu wenig Blogzeit oder so!
    Das Leben hat Vorrang… Immer!
    Weniger Online-Zeit ist immer auch mehr Offline-Zeit 😉

    Gruß und Kuss!
    Julia

  • Antwort
    janine von homecakelove
    23. April 2016 at 15:49

    Huhu Moni
    So ein cooles Teil…haste toll gemacht.Solche arbeiten muss ich immer meinen Mann verrichten lassen…habe da ne kleine Phobie was Sägen etc. angeht…gruselig die Teile;))
    So dann mal noch ein peacemässiges Wochenende.
    Liebste Grüsse Janine

  • Antwort
    sweetlivinginterior Susanne
    23. April 2016 at 15:52

    Wunderschön liebste Moni!!! Gefällt mir total gut und passt auch super in Euer schönes Zuhause!!
    Ich hab Max mal eine 5 zum Geburtstag fast ähnlich gebastelt aber nicht so schön wie Profi Moni.

    Happy Weekend, Bützje & Alaaf

  • Antwort
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    2. Mai 2016 at 13:30

    Liebe Moni,
    Peace-Zeichen passen einfach wunderbar zu dir.
    super schöne Bastelei!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Hinterlasse eine Antwort