Letztes Jahr um diese Zeit

Wenn man aus der Zeit vor dem Blogger-Leben berichtet, dann lässt man ein bisschen 
die Hosen runter oder wie man so schön sagt „man zieht blank“! 
Da hat man für ein Foto nicht vorher extra alles ins rechte Licht gerückt, 
in Pose gestellt und auf jedes Detail geachtet. Man hat einfach gemacht! 
Schlechtes Licht? Ja, ist eben heimelig hat man gedacht…oder der Blitz hat´s geregelt. 
Heute arbeitet man ja eher mit Verschlußzeit und Blende, ZWINKER! 
Ja, ich lass dann jetzt ma die Butze runter, denn viele von Euch wollten mal sehen, 
wie es weihnachtstechnisch bei uns die letzten Jahre so aussah. 
Ich fang ganz harmlos an, steiger mich dann aber was die Gardinen angeht in hohem Maße! ;-)))

Die vergangenen Jahre war noch alles in rot/weiß mit ein bisschen grün.
Kann ich mir dieses Jahr nicht mehr vorstellen, aber das Thema kennt Ihr ja schon. 
Von wegen Geschmacksumbruchphase! 
Allerdings werde ich nicht drumherumkommen doch einige Ecken in rot/weiß zu gestalten, 
denn am „Krösus-sein“ arbeite ich noch.  Hahahahahahahaha!

Übrigens gefällt mir dieses Bild auch heute noch!

Naja, bei dem Bild relativiert es sich wieder…..
solche Kränze mit Glocken dran und Fliegenpilz…ne, was hab ich mir da nur gedacht!

Gardinenvariationen mit Lachmuskelerlähmungspotential
(ich mach einen neuen Blog auf „schöne Wörter für Galgenmännchen!)

Ja, wie erfrischend! 
Mal eben ne Mehrfachsteckdose mit aufs Bild genommen
….und so schöne bunte Kinderbecher inclusive Zewarolle !!!!

Woah, hust, hust,….sorry hab mich verschluckt!

Mein Gott, mal eben so ein Stück Stoff aufgehängt. Unterirdisch.
Aha……das gefällt mir  😉 Ausnahmsweise 😉
Ähhhhhh, das auch……ausnahmsweise ;-))))

Huch! Da ist es ja noch braun….das Tischchen ist jetzt nämlich weiß !!!

Oder mal eben so nen halben Wäschekorb mitknipsen, auch nett ne! 
Aber wem sag ich das…das Bloggerdasein verändert die Sicht auf die Dinge!
 Deswegen hab ich auch die Kommentarfunktion zu diesem Post erheblich eingeschränkt!
Sämtliche Begriffe wie „altmodisch“, „sieht aus wie bei meiner Oma“,
 „ist nicht Dein Ernst!“ oder „von gestern“
werden ohne mit der Wimper zu zucken direkt gelöscht und ich streich Euch von meiner Gebetsliste.;-))))))))))))

Ich hab Euch trotzdem lieb 😉
Und demnächst gibt´s diesjährige Weihnachtsdeko zu beäugen.

Bis denne,
                                   Eure Moni

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

23 Kommentare

  • Antwort
    HIMMELSSTÜCK
    22. November 2014 at 07:37

    Herrlich! Das mit den Kränzen im Fenster finde ich gar nicht so schlecht. Der Wäschekorb ist natürlich der Hit! Könnte mir auch passieren. Spiegelungen sind auch immer sehr gerne genommen…:-)
    Liebe Grüße, Rahel

    • Antwort
      Lady Stil
      22. November 2014 at 17:09

      Ja, vor allen Dingen die eigenen Spiegelungen, Selfies, mit Kamera vorm Gesicht ;-)))

  • Antwort
    DekoreenBerlin
    22. November 2014 at 07:39

    Hallo liebe Moni,

    bleib doch mal locker. Man muss ja nicht gleich sein ganzes Leben über Bord werfen nur weil man blogt!
    Also mir gefallen deine Bilder vom letzten Jahr. Besonders das braune Schränkchen. Schade das es jetzt dem weißwahn zum Opfer gefallen ist 😉 Aber das ist natürlich mein ganz persönlicher Geschmack. Ich weiß nicht, Individualität ist doch was Schönes. Also noch mal, mir haben alle Bilder gefallen. Und scheiß auf den Wäschekorb und den Mehrfachstecker. Das hätte ich gar nicht gesehen, wenn du mich nicht darauf hingewiesen hättest. Obwohl, in der Beziehnung kann ich dich sogar verstehen :-))))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Antwort
    HomeLove
    22. November 2014 at 08:20

    Hallo Moni !
    Was ??? Es gab ein Leben vorm Bloggen ??? ;o)))

    Ja, ich musste gerade sehr lachen. Natürlich nicht über Dich und Deine Weihnachtsdeko *hüstelräusper*.
    Entschuldige, ich hatte etwas im Hals ;o)

    Soooo schlimm finde ich das jetzt aber nicht. Okay, manche Sachen sind etwas gruselig (das darf ich ja wohl schreiben, denn das steht nicht in Deiner Liste !!! ), aber Du hast nicht gesehen, wie es früher bei uns aussah !
    Leider sind alle Photos dieser Geschmacksverirrungsphasen bei dem grossen Sturm damals vernichtet worden.
    Jedenfalls kann ich sie hier leider nicht mehr zeigen. (Ich lach mich schlapp!)

    Gerade weil Du hier so schön die Buxe runterlässt, hab ich Dich auch sehr lieb ;o)
    Ganz liebe Grüsse,
    Anja

    • Antwort
      Lady Stil
      22. November 2014 at 17:11

      Ach Anja, ich knutsch Dich! Beim Sturm vernichtet, jojojo…..

  • Antwort
    Anne-Susan von MeineArt
    22. November 2014 at 09:14

    Ich sag mal so, liebe Moni: Die Zeiten ändern sich. Wir verändern uns. Der Geschmack verändert sich. Ich finde das ganz normal nur, dass man als Blogger vielleicht alles mehr mit dem Kameraauge sieht. Wenn man denn eines hat. 😉 Und wenn nicht, ist es auch egal. Hauptsache, man fühlt sich wohl in den eigenen 4 Wänden! So, jetzt müsste ich eigentlich noch auf deiner Gebetsliste stehen. Hoffe ich! :-)))
    Viele liebe Grüße
    Anne

    • Antwort
      Lady Stil
      22. November 2014 at 17:12

      Ja, Dein Plätzchen ist Dir sicher ;-)))))

  • Antwort
    Nicole B.
    22. November 2014 at 10:37

    Liebe Moni,
    nun mach doch nicht alles schlecht.
    Das war mal alles total in, rot und weiß und orange hatte ich auch lange als Weihnachtsdeko.
    Kann ich mir heute nicht mehr vorstellen, aber eine Restekiste und alte Fotos beweisen es….seufz.
    Und da waren unsere Wände auch noch gelb….mediterrane Phase!!!
    Einige Deiner gezeigten Stücke sind aber auch wunderschön, der braune Schrank mit den vielen Schubladen.
    Und auch die weiß roten Nikolaus Küchenhanttücher als Gardine würde ich als Kissen gar nicht schlecht finden.
    Und ich glaube, wir alle haben durch den Blog viel gelernt….grins.
    Hab einen schönen Samstag und bis zu Deiner Mail, liebe Grüße
    Nicole

    • Antwort
      Lady Stil
      22. November 2014 at 17:14

      Wenn ich die ehemaligen Küchenhandtücher, alias Gardine mit Nikolaus nur finden würde…..denn die Idee mit dem Kissen, ja, kann ich mir gut vorstellen!

  • Antwort
    Crown Living
    22. November 2014 at 14:24

    Liebe Moni,
    mit den Kränzen im Fenster habe ich
    sogar ziemlich lange dekoriert! Tja, da
    sieht man mal das wir mit Blog ganz
    anders unsere Fotos gestalten:-) Ich hatte
    sogar ein Weihnachtsfest rosa Deko, weil
    meine beiden Mädels sich das so gewünscht
    hatten.
    Übrigens finde ich es toll das du es gewagt hast
    uns diese Bilder zu zeigen!
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

  • Antwort
    Blickwinkel
    22. November 2014 at 14:56

    Ich finde gerade das ist doch auch schön am Bloggen ! – Man hat für sich selbst auch noch mal einen Rückblick auf die großen und kleinen Veränderungen über die Jahre … und genau das ist doch das spannende im Leben – diese ständige Veränderung … Ganz lieben Dank auch noch für deinen süßen Kommentar bei mir – über den habe ich mich auch sehr gefreut.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Esther
    P.S : bin schon gespannt auf deine neuen weihnachtsdeko Bilder !

  • Antwort
    Schneckenhaus
    22. November 2014 at 16:16

    Liebe Moni!
    Lustig, bevor ich meinen Blog hatte war meine Weihnachtsdeko auch rot, weiß und ein bisschen grün. Fliegenpilze und diese Holztannenbäume liegen noch zu Hauf in Kisten im Keller. 😉
    Deine diesjährige Deko gefällt mir echt besser, aber so ist es halt, alles hat seine Zeit.
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • Antwort
    Anonym
    22. November 2014 at 16:30

    Liebe Moni,
    ich hab so gelacht… nein, nicht über die Deko der Vorjahre sondern über deine Kommentare dazu!! Aber ich denke, jeder hat so eine Deko gehabt (da war das ein oder andere Teil, das es hier auch gab) und auch einen ganz anderen Geschmack!! Das Gute: so wie man sich innerlich verändert so verändert sich auch die Deko, quasi Spiegel der Seele. Mach weiter so, ich bin eine stille Leserin die sich über jeden Post von Dir freut.
    LG, Sabine

    • Antwort
      Lady Stil
      22. November 2014 at 17:16

      "Sarkasmus" denkst Du…..neeeee, das Wort kenn ich gar nicht ;-)))))
      Ich freu mich sehr über Deinen Kommentar♥

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Moni

  • Antwort
    Andrea Vergissmeinnicht
    22. November 2014 at 17:10

    Ach Moni, Danke ich hatte viel Spass beim lesen. Erst habe ich mir die Bilder angeguckt und dann gelesen,
    dann wieder geguckt, und dann erst sind mir diese Dinge wie Küchenrolle oder Wäschekorb aufgefallen.
    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Antwort
    Maxie von Maxiemales
    23. November 2014 at 08:05

    Herrlich Liebe Moni! Sympathisch und authentisch. Und ja ich gebe dir in so vielen Erkentnissen recht 🙂 super, dass du blank gezogen hast und uns das gezeigt hast. Das Wichtigste ist doch nur, dass man sich wohlfühlen muss 🙂 jedes Jahr! Bin gespannt auf deine diesjährige Deko! Viele liebe Grüße, Maxie
    P.S. Bei mir hat gerade ein Give-away begonnen. Versuch dein Glück 🙂

  • Antwort
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    23. November 2014 at 15:23

    HAAAAAAAA sooo guat,,,,
    bei mir wos genau soooooo aber soooo altmodische DEKO
    hob i immer no rumsteh,,,,gggggg
    hob no an scheeenen ABEND
    BIS bald de BIRGIT

  • Antwort
    Alex von Ein Blog namens Wander
    23. November 2014 at 20:42

    Jetzt musste ich extra nochmal alle Bilder anschauen, um den Wäschekorb zu suchen 😀

    Und: Wenn's bei meiner Oma so aussehen würde, würde ich mit ihr die Wohnung tauschen 😉

    Von daher: Mir gefällt's!

    LG Alex

  • Antwort
    neontrauma
    24. November 2014 at 05:11

    Ah, ich finde das immer super, ein paar Jahre später nochmal in alten Fotos zu stöbern! Das Schöne ist ja: wenn man sich dann plötzlich mit einem "D'oh!" die Hand vor's Gesicht schlagen möchte, ist das doch ein Anzeichen dafür, dass man sich in Sachen Geschmack mittlerweile weiterentwickelt hat. 😉
    Die ganzen Elche finde ich übrigens zeitlos toll. 😉

    Liebe Grüße

  • Antwort
    Michéle Lililotta
    24. November 2014 at 10:06

    Hach herrliche Einblicke … spannend wie sich der Geschmack so verändert. Aber so ist halt alles ein Lauf der Dinge. Rot ist ja irgendwie auch nicht mehr so meins, aber da Krösus bei uns auch noch nicht eingezogen ist, geht´s mir wie Dir! Ich finde ja die Geschirrhandtücher, als Gardinenersatz grandios…. (lol, waren doch welche, oder? Meine die jetzt wieder irgendwo erspäht zu haben) muss man erst mal drauf kommen 😀 :D!
    Hab einen tollen Start in die Woche!
    Lieben Gruß Michéle

  • Antwort
    Anonym
    24. November 2014 at 14:06

    Ich bin ja froh, das es nicht nur mir so geht mit der Geschmacksumbruchphase…!
    Ich könnt auch lieber heut als morgen schon wieder ganze Räume umdekorieren.
    Nach und nach mach ich das auch; wie langweilig wäre es , sähe es Jahrzehnte gleich aus, oder ?
    Aber ich kann mich trotzdem ganz schlecht von alter Deko trennen, geht dir das auch so?
    Oft streiche ich dann auch manches Teil weiß .
    Die silbernen Hirsche hab ich auch , heut morgen noch dekoriert…!
    Eine wunderschöne Woche und danke fürs "Hoserunterlassen"
    liebe Grüße Andrea

  • Antwort
    DieMissMini
    24. November 2014 at 21:25

    Liebe Moni,
    ich danke Dir sehr für deinen lieben Kommentar!!!!
    Dein Post ist wieder so herrlich amüsant geschrieben und die kleinen "Fehler" auf den Fotos sind doch in Wahrheit Absicht, gib´s zu, so wirkt´s einfach echt ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

  • Hinterlasse eine Antwort