Mal ne Kartoffelsuppe !

Ja, das hier ist eigentlich ein Interiorblog! Ich weiß das, weil ich es ja so will!
Trotzdem hab ich ein Label „Food“ auf meinem Blog! Warum? Auch weil ich es so will!
Und hier kommt jetzt mal ne Kartoffelsuppe!

Ich warn Euch nur vor! Die ist köstlich! Oberköstlich!

 

Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel
Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel mit einer getrockneten Hortensie im Hintergrund
Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel

Das Rezept ist aus der Zeitschrift „Lust auf Genuss“ 2/2009 S. 68

Kartoffelsuppe mit Speck

Zutaten für 4 Personen:

500g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 Stück Knollensellerie (etwas 100g)
1 Zwiebel
1 dünne Stange Lauch
1 EL Butter
1 l Gemüsebrühe (Instant)
100g durchwachsener Räucherspeck
200g Möhren
1 EL Öl
Salz
1 TL Koriandersamen (oder gem. Koriander)
1/2 Bund Petersilie
100g Schmand oder Créme frâiche
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss (oder gem.)

Kartoffeln, Sellerie schälen, Zwiebeln abziehen und alles in kleine Würfel schneiden
Lauch putzen,, längs aufschneiden, waschen und in feine Streifen schneiden

Butter in einem Topf zerlassen,
Kartoffeln, Lauch, Sellerie und Zwiebeln darin andünsten
mit Brühe aufgießen, zum Kochen bringen und zugedeckt 15min köcheln lassen

Schwarte/Knorpel vom Speck lösen und Speck in feine Streifen schneiden
Möhren schälen, waschen, in ca.1/2 cm dicke Scheiben, dann in ebenso breite Streifen schneiden

Öl in Pfanne erhitzen, Speck bei mittlerer Hitze knusprig braten, aus Pfanne nehmen, warm halten
Möhren in Pfanne geben und in 5 min bissfest braten, salzen
Koriander zerstoßen und dazugeben, Speck untermischen

Petersilie abbrausen, trockenschütteln, Blättchen fein hacken
Kartoffelsuppe pürieren, Schmand und Petersilie dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken

Suppe anrichten und mit Speck-Möhren garnieren

Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel
Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel
Kartoffelsuppe in einer Bloomingville Schüssel

Bei uns waren sogar die Kids von der Kartoffelsuppe begeistert …… und das will was heißen!

Guten Hunger!

Bis denne,
Moni

verlinkt mit creadienstag,

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

36 Kommentare

  • Antwort
    Petra Wollenberg
    22. September 2015 at 04:33

    Guten morgen liebe Moni,
    das sieht ja lecker aus und wieder soooo schöne Bilder !!! Das Rezept muss ich gleich speichern.
    Bei uns gab´s gestern auch Kartoffeln , allerdings als Kräuterbratspalten – liegt wohl daran, dass es stark herbstelt.
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

  • Antwort
    Barbara Bruckbauer
    22. September 2015 at 04:47

    Liebe Moni, das nenn ic h mal einen gelungenen Tagesbeginn. Eine lange to do Liste erwartet mich heute und ich hab gerade überlegt was ich für meine Schnupfennasen Gesundes kochen könnte. Und dann entdecke ich das wunervolle Rezept. Meine Kids lieben Suppe und wenn man verkühlt ist ist der Hunger eh nicht so groß. Da reicht ein Topf Suppe und alle sind glücklich.
    Tolle Fotos hast du da wieder mal gemacht.
    Wünsch dir einen schönen Tag
    Alles Liebe
    Barbara

    • Antwort
      Lady Stil
      22. September 2015 at 07:39

      Oh, Barbara, gute Besserung an Deine Kids! Ich hab auch grad zwei Schnupfennasen und
      die haben die Suppe wirklich verschlungen!
      Liebe Grüße,
      Moni

  • Antwort
    tatjana
    22. September 2015 at 04:54

    Das sieht sehr fein aus liebe Moni, ich liebe Kartoffelsuppe und du hast das Süpplein auch noch sehr hübsch präsentiert.
    Herzlichst das Reserl hab einen schönen Dienstag

  • Antwort
    Eclectic Hamilton
    22. September 2015 at 04:55

    Liebe Moni, die Mischung machts ;-)))
    Klingt sehr lecker (für mich dann aber ohne Speck!).

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: http://www.eclectichamilton.de
    Shop: http://www.eclectic-kleinod.de

    • Antwort
      Lady Stil
      22. September 2015 at 07:37

      Hi Ines,
      den kannst Du ganz einfach weglassen und nur die Möhren anbraten!
      LG, Moni

  • Antwort
    Christine Krause
    22. September 2015 at 05:03

    Morgen Moni,
    ich liebe Kartoffelsuppe…… obwohl wir im Moment viel Kürbissuppe essen. Hab jede Menge Hokaido's im Garten.
    Aber eine gute Kartoffelsuppe hat schon was und ist auch bei uns bei allen beliebt.
    Und da ich heute wenig Zeit habe und es mal wieder kalt ist und regnet könnt ich doch eine Suppe machen.
    Einen schönen Tag …bis bald ….Christine aus der Pfalz

    • Antwort
      Lady Stil
      22. September 2015 at 07:36

      Hi Christine,
      Kürbissuppe gibt´s hier diese Woche auch noch, die Kürbisse liegen schon bereit!
      Schönen Tag!
      Moni

  • Antwort
    Sabrina von Lovelylink
    22. September 2015 at 05:13

    Mmmh meine Liebe, die sieht ja lecker aus!! Muss ich unbedingt probieren!! Ganz liebe Grüße Sabrina

  • Antwort
    Tinka von Tinkas Welt
    22. September 2015 at 06:35

    Die Mischung macht es! Muss ja nicht immer Interior sein! Leckere Suppe, ich mach die immer fast genauso, etwas anders gewürzt, aber heute werde ich mal Dein Rezept ausprobieren!
    LG
    Tinma

  • Antwort
    House No.12
    22. September 2015 at 07:25

    Liebe Moni,
    jetzt habe ich gerade erst mein Frühstück verdrückt…und bekomme prompt Lust auf Kartoffelsuppe…vielen Dank fürs Rezept. Den Speck lasse ich allerdings weg (oh…immer diese Vegetarier!) nehme dafür ein bisschen Rauchsalz…Du darfst ruhig öfter mal ein Rezept posten, wenn es so lecker ist. Wir machen auf unserem Blog auch, was wir wollen 😀

    Wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Petra

    • Antwort
      Lady Stil
      22. September 2015 at 07:34

      Hi Petra,
      😉 das ist ja das tolle an diesem Rezept! Den Speck gibt man nur zum Schluss auf die Suppe, oder eben einfach nur die Möhren!

      Liebe Grüße,
      Moni (hahahaha, jetzt wollte ich schon "Möhre" schreiben!)

  • Antwort
    Liska
    22. September 2015 at 08:13

    Lecker! Würde Kartoffelsuppe nicht ohnehin schon auf meinem Wochen-Essensplan stehen, käme sie bestimmt jetzt auf die Liste ;-). Ich mag sie ja am liebsten mit Wienerle essen, das wäre zusätzlich Speck etwas viel. Kompliment auch für die Bilder, das macht wirklich Liust auf gemütlich Suppe löffeln!
    Liebe Grüße
    Liska

  • Antwort
    yvette [engel + banditen]
    22. September 2015 at 08:18

    Sieht köstlich aus und Deine Fotos werden immer schööööner! GLG, Yvette

  • Antwort
    Tanja Obergföll
    22. September 2015 at 08:48

    Liebe Moni,
    Kartoffelsuppe geht immer. Meine Kinder lieben Kartoffelsuppe. Ich muss aber immer Waffeln dazu machen.
    Oma macht das auch immer!!! und was Oma macht schmeckt immer…Obwohl ich diese Kombination überhaupt nicht mag.
    Werde dein Rezept sicher mal austesten. Heute gibt es aber erstmal Kürbissuppe zu Mittag.
    Liebste Grüße
    Tanja

  • Antwort
    Bumblebee Hill
    22. September 2015 at 09:12

    Liebe Moni,

    habt ihr noch etwas übrig gelassen? Dann komm ich, ähm… kommen wir vorbei (ich bringe gleich die ganze Familie mit).

    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Antwort
    Julia (mammilade)
    22. September 2015 at 09:40

    Moni, di bist die Beste…
    "Weil ich das so will!!!"
    Genau so!!! 🙂
    Muahahaha… Super!
    Kurz und knackig auf den Punkt gebracht!
    Und die Fotos dazu…
    Kracher!

    Bin begeistert!
    LG Julia

  • Antwort
    Ulrike Renemann
    22. September 2015 at 10:20

    Huhuuu! Das Rezept wird sofort abgeschrieben :0). Diese Variante kannte ich nämlich noch nicht. Aber ausgerechnet heute keine Kartoffeln im Haus.. grrrrr… aber aufgehoben is ja nich aufgehoben gelle?
    Liebste Grüße
    Ulli

  • Antwort
    Gabi
    22. September 2015 at 12:34

    Liebe Moni,
    ich hab die Tage auch schon mal drangedacht an eine Herbstsuppe, bei uns landen immer Wiener in der Suppe – Speck darf beim nächsten mal auch ne Proberunde schwimmen ;O) Danke, das schaut sooo lecker aus !!!!!!
    Gabi

  • Antwort
    Jen
    22. September 2015 at 13:04

    Liebe Moni,
    wenn die suppe in so schnen Schalen serviert wird kann sie nur schmecken oder….
    Ich finde es immer gut wenn das Gericht Kinder erprobt ist…..
    Meine beiden lieben auch Kartoffelsuppe…..werde ich mir also gleich mal merken…
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antwort
    Angélica D
    22. September 2015 at 14:09

    Hi dear Moni !! Que rica sopa se ve deliciosa .. Una linda propuesta fotográfica
    Cariños

  • Antwort
    Biggiausdemnorden
    22. September 2015 at 15:46

    Oh wie lecker, zu dumm, dass es hier gerade kübelweise regnet. So muss ich auf besseres Wetter für morgen hoffen und dann wird dieser Gaumenschmaus nachgekocht. Ich hoffe, ich habe bereits erwähnt, dass ich ein Suppenfan bin :0) , danke für dieses tolle Rezept ! Ich bin ja schreibfaul und habe in meinem Archiv Bildschirmfotos von besonders tollen Rezepten.
    Viele Grüße von Birgit aus…

  • Antwort
    Unser kleiner Mikrokosmos
    22. September 2015 at 15:49

    Hallo Moni,
    die Suppe sieht super lecker aus. Meine Kinder lieben Kartoffelsuppe. Da wäre deine Art ja mal eine Alternative. Die muss ich dringend mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antwort
    HELLO MiME!
    22. September 2015 at 16:04

    So eine wunderbare Stärkung zwischen all dem Dekorieren tut richtig gut! Und Kartoffelsuppe liebe ich. Tausend Dank dir für das Rezept. Ist genau das Richtige an einem so kalten und verregneten Herbsttag wie heute. Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela 🙂

  • Antwort
    Schneckenhaus
    22. September 2015 at 16:13

    Das sieht sehr lecker aus, liebe Moni!
    In solche Cremesuppen kann ich mich ja reinsetzten.
    Vorallem jetzt in der kühlen Jahreszeit sind heiße Suppen doch einfach klasse.
    Lass sie dir schmecken!
    Liebste Grüße,
    Nicole

  • Antwort
    homecakelove
    22. September 2015 at 16:37

    Hey moni
    Wuuuuuuuunderbar….die koche ich gleich mal nach;)))) und dazu gibt's dann mein allerliebstes Waffelrezept. ..mmmmmmhhhhhh….
    Übrigens haste die Suppe toll in Szene gesetzt! !!!
    Liebste grüße janine

  • Antwort
    Holunderliebe
    22. September 2015 at 17:41

    Hach, Kartoffelsuppe geht doch immer, in allen Variationen!
    Liebe Grüße
    Birthe

  • Antwort
    Nicole B.
    22. September 2015 at 18:37

    Liebe Moni,
    danke fürs Rezept, jetzt kann ich loslegen.
    Die hört sich wirklich super lecker an.
    Und Du hast wieder so schöne Bilder gemacht.
    Hab einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

  • Antwort
    Nica Sotiropoulos
    22. September 2015 at 18:49

    Ich liebe Suppen! Und jetzt beginnt die Zeit wo ich sie täglich essen könnte. Da kommt dein Rezept hier grad recht. Morgen koch ich Kartoffelsuppe 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  • Antwort
    pfefferminzgruen Christin
    22. September 2015 at 19:44

    Hmmm wie lecker,
    ich liebe solche Suppen!
    Jetzt für die kommende Herbstzeit genau das Richtige.
    Liebe Grüße
    Christin

  • Antwort
    Petra
    22. September 2015 at 20:07

    Hallo Moni,
    danke für das Rezept, hört sich lecker an und wird diese Woche noch nachgekocht 🙂
    Liebe Grüße,
    Petra

  • Antwort
    Doerthe Kirsten Meyer
    22. September 2015 at 23:39

    Mhhhh schaut die Kartoffelsuppe lecker aus! Ich liebe Kartoffelsuppe und koche sie nach einem ähnlichen Rezept 🙂 bei diesem regnerischen Wetter ist Suppe einfach das beste!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antwort
    Andrea Pircher
    23. September 2015 at 16:42

    liebe moni,
    ich liebe kartoffelsuppe. ich mach meistens die von jamie oliver.
    deine bilder machen richtig lust auf diese tolle suppe.
    mit dem herbst zieht hier auch die suppenzeit ein. kürbis, kastanien, kartoffel, lauch, karotten-ingwer, ecc. mmhh, so jetzt habe ich hunger. kartoffeln hätte ich eh da….
    liebe grüße aus italien
    andrea

  • Antwort
    Ursel Rabenfrau
    24. September 2015 at 20:20

    Hach, ich liiiiiebe Kartoffelsuppe! Meine gibt es hier: http://rabenfrau.blogspot.de/2014/01/rezept-kartoffelsuppe.html. Ich glaube, es hat jeder sein eigenes Rezept, und alle schmecken gut!
    Grüßle
    Ursel

  • Antwort
    felix-traumland.eu
    12. Januar 2016 at 15:30

    hm wie lecker, ich liebe kartoffelsuppe und dein rezept hört sich total lecker an und die idee mit speck und karotten – hammer
    wird nachgekocht – garantiert
    liebe grüße
    regina

  • Hinterlasse eine Antwort