Von geheimen Wünschen und Träumen ………………….. und einem Feder-Stirnband-DIY

* enthält Werbung für Hello Sunday

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Kinder machen es jeden Tag! Die Erwachsenen machen es leider viel zu selten!

Tagträumen!

 

Warum machen wir das nicht auch öfter? Nach einem langen, stressigen Arbeitstag den Staubsauger in der Ecke stehen lassen, die Krümel bleiben auf dem Tisch, die Spülmaschine später ausräumen und erstmal eine entspannte Runde tagträumen. Diese kurzen Enspannungsmomente geben einem in nur 10 Minuten sehr viel verlorengegangene Energie zurück. Einfach mal kurz den Akku aufladen! Wie nach einem Kurzurlaub!

 

 

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Das Gesicht in weichen Dekokissen vergraben, den ganzen Körper runterfahren und in eine andere Welt abtauchen. Hohe Berggipfel erklimmen, die frische, klare Luft atmen, sich frei fühlen! Durch dicht bewachsene Wälder schleichen und dabei Fabelwesen beim Grasen beobachten. Wie sie mit ihren Geweihen stolz auf einer Lichtung stehen! Sich vielleicht sogar einfach ganz spontan in die Welt der eigenen Wandbilder träumen!

 

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Warum nicht?

 

Warum im Traum nicht jemand anders sein?
Dinge tun, die wir uns sonst nicht trau´n!

 

Laut statt leise.
Schrill statt weise.

 

Warum nicht mal mit Bären tanzen
und sich nicht mutlos nur verschanzen?
Oder in luftige Höhen klettern
anstelle von Gemaule und wettern?

 

Mach es!
Es sind nur Gedanken!
Gerade genug, um Energie zu tanken.

 

Ja, warum? Warum denn nicht!
Das geht nicht! Wer ist es, der da spricht?

 

Das bist Du selber! Hör nicht hin!
Welche Bedenken kommen Dir in den Sinn?

 

Denk dran, es ist nur ein Traum,
hier kannst Du Dich alles trau´n!

Monika Abts, 2016

 

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, Dich für ein paar Minuten wegzuträumen, dann warte nicht zu lang! JETZT ist der beste Zeitpunkt! Weiterlesen kannst Du gleich noch……

 

 

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Als ich meiner 8-jährigen Tochter von meiner Idee erzählt habe, war sie sofort Feuer und Flamme und kaum mehr zu bremsen! Ich musste ihr sogar ein Stirnband mit Federn basteln, weil sie unbedingt in dieses Traumgefüge passen wollte.

 

Wenn Ihr das Stirnband nachbasteln wollt, dann hab ich hier eine kurze Anleitung für Euch:

 

Anleitung DIY Feder-Stirnband

 

1. Kopfumfang ausmessen und dementsprechend eine Kordel zuschneiden und verknoten
2. mit einer zweiten Kordel verzwirbeln
3. Enden mit Heißkleber fixieren
4. weitere Kordeln an das Stirnband knoten, um danach
5. die Federn an deren Enden ankleben zu können
6. wer mag verschönert noch mit diversen Perlen, etc

 

 

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Also haben wir uns auf die Suche nach passendem Traummaterial, wie Dekokissen und Postern gemacht.
Bei den kuschelweichen Kissen* waren wir uns sofort einig, welche es werden sollten!
Ich muss gestehen, dass ich beim ersten Anblick des Wolfes mit Geweih*
sofort schockverliebt war und ihn am liebsten in allen Varianten bestellt hätte….  Dieser unglaublich stolze
Blick! Das Wandbild kann ich mir stundenlang ansehen. Man könnte glatt
das Gefühl bekommen, man steht sich Aug´ in Aug´ gegenüber!
Auch wenn die kleine Maus schon Besitzansprüche an das ein oder andere Teil angemeldet hat („Aus der Tasse* hab ich jetzt sowieso schon getrunken, Mama!“), so werde ich diesen Wolf nicht hergeben! Das Wandbild gehört MIR!
Info an meine Tochter: „Nö! Kannste machen was Du willst! “

 

 

Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,
Urlaubsfeeling mit Wandbildern und Dekokissen in die eigenen vier Wände bringen, Auszeit nehmen oder einfach mal tagträumen, DIY Feder-Stirnband,

 

Wer bis zum Urlaub noch einige Zeit zu überbrücken hat, der kann sich so
auch mit wenigen Mitteln ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause holen. Legt vorher fest, in welche Richtung die Motive gehen sollten. Die Auswahl ist nämlich so immens, dass man sich schnell verzettelt. Worauf habt Ihr Lust?

 

Strandurlaub? Wanderurlaub? Abenteuerlust?

Theoretisch könnte man ja sogar wöchentlich wechseln! 😉
„Und wo warst Du im Urlaub?“
„Och, ich war wandern in Südtirol, schnorcheln auf den Malediven
und klettern in den Rockys!“….ja, ne, is klar, oder?
Mit dem Code hellolady4stil bekommt Ihr bis zum 31.07.16
20% Rabatt auf den gesamten Einkauf bei Hello Sunday*!

 

….. aber jetzt erzähl doch mal? Wovon hast Du eben geträumt?

 

Bis denne,
Moni

 

PS: Neeee, ich bin nicht unter die Dichter (und Denker „muahahaha“) gegangen! Sohnemann hat nur gerade in Deutsch Gedichtanalyse durchgenommen….das hinterlässt schonmal Spuren ;-)))

 

Habt ihr unsere neue Aktion gesehen? #DreamDayJuly? Dann schaut mal hier vorbei! Es gibt wieder etwas Tolles zu gewinnen! Macht mit!

 

Wo bekommt Ihr das?

Wandbild Wolf mit Geweih*
Wandbild Berglandschaft*
Poster Hirsch mit Geweih*
Tasse Büffel*
Dekokissen Federn*
Dekokissen  Mädchen*
Dekokissen Wolf*

 

DIY, Fashion, Interior, Wohnzimmer
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    Eclectic Hamilton
    30. Juni 2016 at 05:04

    Liebe Moni, im Tagträumen bin ich wirklich ganz gut. Ich mache das ständig und habe mir das auch seit meiner Kindheit bewahrt!
    Deine Kissen und die Bilder sind wirlich wunderschön!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

  • Reply
    Biggiausdemnorden
    30. Juni 2016 at 06:14

    Besonders beeindruckend war für mich dein Gedicht !
    Da bei uns der Urlaub schon am Samstag ansteht und wir für einige Tage Besuch von unserer Tochter mit Familie bekommen (👶🏼) werden wir dann bestimmt in eine andere Welt entführt werden. Zu lange ist es schon her, dass unsere beiden Kinder so klein gewesen sind und man die Welt mit so kindlichen Augen betrachtet hat. Man nimmt in der Hektik des Alltags vieles gar nicht mehr wahr und sollte viel öfters einmal die kleinen Wunder betrachten, die uns täglich auf unseren Wegen begegnen. Solch ein Tagtraum ist oft der Anfang dazu, etwas inne zu halten.
    Danke für deinen tollen Beitrag zum heutigen Deko-Donnerstag 👍🏻
    Viele Grüße von Birgit aus…jetzt mal kurz beim 💭

    • Reply
      Lady Stil
      30. Juni 2016 at 07:17

      Ist es nicht schade, dass einem mit der Zeit soviel Kindliches verloren geht? Manchmal betrachte ich meine zwei "Kleinen" mit staunenden Augen und denke "Ja, ihr macht das richtig!"
      Ich wünsche Euch viel Freude und Erholung im Urlaub! Auf in´s Abenteuer!
      Liebe Grüße,
      Moni

  • Reply
    Unser kleiner Mikrokosmos
    30. Juni 2016 at 06:40

    Hallo Moni
    Das ist ja mal ein schöner Post. Ich nehme mir jeden Tag meine 20 Minuten. Manchmal (leider nicht sehr oft dieses Jahr) lege ich mich in den Garten und schaue den Bienen zu und manchmal schlafe ich auch einfach tief und fest ein. Das brauche ich einfach. Oder liegt es am Alter ;o() ?
    Das Stirnband ist ja süß geworden. Das wäre vor gar nicht langer Zeit noch das richtig für meine Kleine gewesen. Jetzt natürlich nicht mehr (lach). Aber deiner Tochter steht es wirklich gut,
    Deko Donnerstag kann ich leider wieder nicht mitmachen. Komme gerade zu nicht viel. Musste mich um meine demente 91jährige Oma kümmern und der Urlaub steht an. Aber ich schaffe es auch noch mal
    Liebe Grüße
    Silke

    • Reply
      Lady Stil
      30. Juni 2016 at 07:25

      Silke, das liegt auf keinen Fall am Alter! Nein, im Ernst! EIne tolle Art sich zu entspannen und die Akkus neu aufzuladen! Im Garten würde ich derzeit auch gerne vor mich hin dösen…demnächst…ich glaub´ganz fest daran!
      Umarm Deine Omi lieb von mir und hab eine schöne, krafttankende Urlaubszeit!

  • Reply
    Anonym
    30. Juni 2016 at 07:05

    Hallo Moni, dein Reim ist dir wirklich gut gelungen. Der Wolf, er ist mein Krafttier, passt auch gut zu deinen Gedanken. Er bringt uns aus unserer Lethargy, er steht für Lernprozesse- manchmal über die Grenzen zu gehen, loszulassen um zu wachsen, zu träumen. Einfach nur zu sein. Und dann noch die kleine Elfe Lilli mit ihrem wunderschönen Kopfschmuck, entzückend. Sorry, aber ich tauche in eine andere "Deko" Welt ein, wie du es sicher meinst. Lass dich umarmen Gaby

    • Reply
      Lady Stil
      30. Juni 2016 at 07:27

      ♥Nein, nein, das ist genau die Welt, die ich gerade meine!!!! Genau DIE!♥

  • Reply
    WohnLust
    30. Juni 2016 at 07:45

    Hi Moni,
    das Stirnband ist so süß und das Foto mit deiner Tochter bezaubernd. ♥♥
    Sag mal, woher stammt denn der mega tollen Couchtisch????????????????????????? Der Tisch ist ja mal der Hammer!!!!!! ♥♥♥♥
    Liebe Grüße,
    Bianca

    • Reply
      Lady Stil
      30. Juni 2016 at 08:52

      Hi Bianca,
      den Tisch haben wir bei Loods5 für relativ kleines Geld gekauft.
      Wir hatten damals, als wir das Sofa gekauft haben, extra einen großen Lieferwagen gemietet…der musste ja dann auch voll gemacht werden ! ;-))
      Liebe Grüße,
      Moni

    • Reply
      WohnLust
      30. Juni 2016 at 08:53

      Danke dir! ♥♥♥

  • Reply
    lieblingsdeko
    30. Juni 2016 at 08:06

    Hallo Moni, was für ein wunderschöner Post, so tolle Bilder und so ein schönes Gedicht. Das Haarband ist auch zauberhaft geworden. TRAUMhaft 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Swantje

  • Reply
    engel + banditen
    30. Juni 2016 at 08:29

    Hach Moni, bei so tollen Bildern ist es einfach, sich in Tagträumen zu verlieren…
    Danke und ganz liebe Grüße,
    Yvette

  • Reply
    Heike von WIESOeigentlichnicht
    30. Juni 2016 at 09:19

    Liebe Moni,
    dass hast du so schön geschrieben. Ich liebe solche nachdenklichen, träumerischen Posts und dazu die Bilder. Dir ist ein hervorragender Übergang vom Interieur zu deiner bezaubernderen Tochter gelungen. ♥ So schön träumerisch!

    Ich bin schon in Tagtraumstimmung. 🙂

    Einen träumerischen, lieben Gruß
    Heike

  • Reply
    SehnSuchtsSachen
    30. Juni 2016 at 09:29

    Liebe Moni,
    wurde gerade von Elfen entführt und hüpfe von Blüte zu Blüte. Tautropfen kullern an riesigen Blättern herunter und die Sonne kitzelt nich an der Nase. "Rrriiinnnnggg, Rrriiinnnnggg." Was ist das nur für ein blöder Lärm? – Mist, mein Telefon klingelt und Chef ist dran. War wieder mal viel zu kurz der Traum. Danke für die kurzweilige Inspiration!
    Liebe Grüße, Anett.

    • Reply
      Lady Stil
      30. Juni 2016 at 09:40

      Von Blüte zu Blüte…..Tautropfen kullern….klingt super! Ich hüpf mit!

    • Reply
      SehnSuchtsSachen
      30. Juni 2016 at 12:37

      Juhuuu ! Hand in Hand mit dir!

  • Reply
    Heike Ellrich
    30. Juni 2016 at 11:16

    Liebe Moni,
    in deine mystische Traumwelt könnte ich auch glatt abtauchen. Die Kissen sind wunderschön und das Bild vom Wolf würde ich auch nicht mehr hergeben.
    Das Gedicht gefällt mir sehr. Man sollte wirklich öfter mal tagträumen.
    Liebe Grüße
    Heike

  • Reply
    Petra
    30. Juni 2016 at 12:35

    Hallo Moni,
    ein wunderschönes Gedicht und dein Post war wirklich ein Anstoß.
    Tagträume gönne ich mir ständig 🙂 manchmal denke ich, dass ich zuviel vor mich hin träume, dann habe ich die tollsten Ideen und was ich alles noch machen möchte 🙂
    setze allerdings nur wenig um, leider.
    Ganz liebe Grüße von, Petra.

  • Reply
    Sallystiffany
    30. Juni 2016 at 16:42

    Hey,
    Ich Tagträume jeden einzelnen Tag! Ich liebe es mich mal 10 – 20 Minuten einfach nur zu entspannen und in meiner eigenen Welt zu sein. Hilft auch super beim einschlafen finde ich 🙂 wenn ich ganz viel Zeit und Ruhe habe mach ich auch mal eine traumreise falls jemanden das was sagt. Wirklich entspannend wer sich drauf einlassen kann 🙂
    Steh übrigens voll auf die Bilder und die Kissen 😍😍
    Liebe Grüße

  • Reply
    Julia (mammilade-blog)
    30. Juni 2016 at 19:55

    Liebe Moni,

    wovon ich heute Morgen beim ersten Lesen deines Posts geträumt habe???
    Ganz klar: Zurück ins Bett gehen zu können 😉
    Die Nacht war eher… nunja…
    Das Tagträumen passiert mir ansonsten immer beim Spaziergang oder Rad fahren.
    Vorausgesetzt, ich bin mal allein unterwegs…
    Deine Tochter hat ja ganz, ganz großartige Haare und der Kranz passt so
    unfassbar perfekt zu ihr, sowie die Deko zu dir!

    Herzliche Grüße
    Julia

  • Reply
    Frau Sommer Wohnt
    30. Juni 2016 at 20:14

    Liebe Moni…was für ein wundervoller Post von dir…blondes Engelshaar und Federkranz…schöne Bilder…:-)
    Tagträumen…ja das ist schön…ich habe das oft während des Autofahrens…..das ich denke: upps…biste schon da…haste gar nicht gemerkt..

    Liebe Grüße Astrid

  • Reply
    Christel Harnisch
    30. Juni 2016 at 20:37

    Wundrrschöne Bilder liebe Moni ❤️ …. Und die Lampe könnte ich dir klauen ;))
    Liebste Grüße
    Christel

  • Reply
    saras dekolust
    1. Juli 2016 at 11:23

    Liebe Moni, so Tagträume können wirklich entspannend sein….vorausgesetzt, man nimmt sich die Zeit dafür. Und da sollte ich dann mal die eine oder andere Arbeit ruhen lassen und eine Tagträume-Sequenz auf der Couch einschieben. Übrigens:Euer Wohnzimmer sieht mega aus und deine Tochter ist süß mit dem tollen Federschmuck!
    Dir alles Liebe, Sandra

  • Reply
    Annie
    1. Juli 2016 at 16:36

    Liebe Moni,
    Du weißt bereits, dass ich in Deine Inneneinrichtung verliebt bin. Weißt Du es?! Ein gelungener Stilmix und so viele liebevolle Details… Und bei den neuen Bildern und Kissen (die einfach der Hammer sind) ist es besonders leicht, in die Traumwelten einzutauchen. Das Gedicht gefällt mir ebenfalls sehr! Ich habe früher tatsächlich viel mehr Zeit mit Tagträumen verbracht. Aber ich denke, dass man die Fähigkeit dazu nicht verlieren kann. Man muss manchmal nur daran erinnert werden, sich darauf einzulassen. Daher: Liebsten Dank für diesen wunderbaren Post! Ich bin dann mal weg… tagträumen! Herzlichen Gruß
    Annie

  • Reply
    Villa König
    6. Juli 2016 at 10:04

    Wieder so ein schöner Post von dir! Schaue zu gerne vorbei, auch wenn ich es selten schaffe einen Kommentar darzulassen. Dein Wohnzimmer sieht fantastisch aus und deine Tochter ist super süß. Der Couchtisch hat es mir besonders angetan, husche nochmal nach oben und schaue mir die Bilder wieder an. Hab einen schönen Tag, liebe Grüße Yvonne

  • Reply
    Angélica D
    7. Juli 2016 at 02:25

    Hsllo liebe Moni ,,, que linda fotografia de su living ,, su hija res una verdadera belleza ,, gracias por ese linky party

  • Leave a Reply

    *