Nähkästchengeplauder und Küchenstyling

 

Heute werd ich mal wieder so richtig privat!

……nicht, dass man das mit dem Einblick ins Zuhause nicht sowieso schön wäre, nein, heute leg ich noch einen drauf!
Die liebe Pepper vom Blog Heimatbaum hat ein paar Fragen gestellt, die gar nicht so uninteressant waren!

 

Ich untermale das Ganze mal mit „oh Wunder“ ein paar Bildern aus der Küche (sind allerdings schon etwas älter und noch mit den alten Lampen)…..und ALLE so „YIPPIE!!!“ ;-)))))

 

 

Blick auf die Küchenarbeitsplatte mit Holzfarbenen, weißen und schwarzen Küchenaccessoires
Blick auf das weiße Küchenregal mit Accessoires von House of Ideas und Dose "T" von Nicolas Vahe
Holzübertopf von Tierlantijn darin eine Grünpflanze, weißes HK Living Brettchen und schwarz weißes Tablett
Blick auf die Dunstesse mit Rankpflanze und Eisenkörbchen

Was ist dein liebstes Alltagsritual?

 

Das dürfte wohl das Zubettbringen der Kinder sein! Nacheinander, erst die Kleine, dann der Große werden von uns abwechselnd ins Bett gebracht. Das ist der Moment am Tag, wo man ungestört und ohne Zzwischenrufe oder Reingeplatzte, reden kann. Der Moment, an dem man miteinander nochmal den Tag Revue passieren lässt oder sich Dinge erzählen lässt, die das Geschwisterkind mal nicht wissen muss. Der Moment zu Zweit! Da wird dann zwar auch oft die Zeit völlig vergessen, aber egal…was ist schon Zeit!

 

 

Küchenstyling mit Accessosires in Holz weiß grau und schwarz, weiße Ikea Butterdose, graue Schälchen von House Doctor, Brettchen von HK Living und Loods5
Küchenimpressionen weiße Ikea Wandlampe, weißer House Doctor Keramik Messbecher und graue eckige Tine K Schale
Küchenimpressionen mit Grünpflanze und Blick auf das weiße Wandregal mit Accessoires von House of Ideas
Küchenaccessoires in weiß und holzfarben mit Blechdose und rundem Ikea Tablett aus Buche

Was war das Gefährlichste, was du je erlebt hast?

 

Darüber hab ich jetzt tatsächlich am längsten nachgedacht. Bis jetzt ist mir nicht so wirklich was richtig Gefährliches eingefallen. Ich bin von Natur aus ein Mensch, der alle Eventualitäten zigmal im Kopf durchgeht und dann nochmal checkt, bevor ich tatsächlich etwas mache. Ich bin noch nie Achterbahn gefahren (mir wird aber auch schon beim Anblick eines Karussels übel)! Ich brauche auch nicht über einen Sprung mit dem Bungeeseil nachzudenken (spart immens Zeit). Hmmm, wenn ich alleine unterwegs bin, fahre unheimlich gerne schnell Auto, aber so wirklich gefährlich war das bisher auch noch nicht…. Ich denk mal noch weiter drüber nach, vielleicht fällt mir irgendwann was ein!

 

 

Küchentisch mit Dekoration

 

Küchenstyling in Holz Schwarz Weiß mit House Doctor Messbecher und HK Living Brettchen und Loods5 Brettchen

Was möchtest du vor deinem Tod auf jeden Fall noch machen?

 

Mit dem Camper quer durch Amerika fahren! Das wäre dann auch mein Traumreiseziel!

 

Warum hast du es noch nicht gemacht?

 

Seit frühster Kindheit wird mir im Bus, Auto (wenn ich nicht gerade selber fahre), Zug, Schiff sowieso und Flugzeug übel. Ich bin machtlos und selbst die feinsten Kaugummis, Pillchen und was es sonst noch so alles gegen Reisekrankheit gibt, helfen nicht! Ein Flug würde wenigstens 8 Stunden dauern! Bei 2,5 Stunden nach Malle komm ich schon an meine Grenzen (da darf dann aber auch nix wackeln!). Man müsste mir quasi eine K.O.-Pille verabreichen! In dem Zusammenhang hat mir meine Nachbarin von Vomex erzählt (bin ich aber auch zu schissig zu!!!)…..nun ja, irgendwann, irgendwann!!!

 

 

Küchen Impressionen Nicolas Vahe schwarze Box T und HK Living Brettchen aus Holz
graue House Doctor Schälchen, daneben eine Kaktee und dahinter Küchenbrettchen von HK Living in weiß und Loods 5 in Holz
Küchentisch mit schwarz weißem H&M Teppich als Tischdecke und Bloomingville Leder Clutch

 

Welches ist dein liebstes Kleidungsstück?

 

Jeans! Lässig, bequem, alltagstauglich, zum Knuddeln mit Paul geeignet (ohne, dass man sofort Millionen weiße Haare sieht), da gehen immer alle Flecken raus, ….und zusammen mit ner weißen Bluse und gestylten Haaren auch ausgehtauglich!

 

Welche Charaktereigenschaft würdest du an dir gerne ändern?

 

Ich bin soooooooo ungeduldig! Ich kann unglaublich schlecht warten…egal worauf! Wenn ich in den Keller gehe, weil ich denke, dass die Waschmaschine jetzt fertig sein müsste und sie zeigt dann noch zwei Minuten an…… Wenn ich einkaufen fahre und jemand parkt nicht schnell genug aus….. An einer roten Ampel…. Wenn jemand die Wörter im Satz sooooo lang zieht und nicht fertig wird…… Uaaah!

 

 

Küche Impressionen schwarz weiß Holz

 

schwarz weißes Tablett Übertopf mit Rankpflanze

 

Hast du schon einmal eine Diät gemacht?

 

Äh, ja….eigentlich jedes Frühjahr! ;-)))) Wenn nach den Herbstferien die ersten Lebkuchen ihren Weg ins Regal finden, dann hat der Kreislauf bereits begonnen! Ich liebe Lebkuchen – mein Verhängnis! So muss ich jedes Jahr im Frühjahr dafür sorgen, dass die angefutterten Lebkuchen wieder abtrainiert werden! Und jedes Jahr nehme ich mir vor, dass das dieses Jahr nicht wieder passiert!….und jedes Jahr wird es schwerer sie loszuwerden….man wird halt nicht jünger, ne!

 

Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du dann?

 

Oha, ääääh, keine Ahnung! ….wird auch nicht besser, wenn ich länger drüber nachdenke! 😉

 

Dein Traumreiseziel?

 

Amerika! S.o.

 

So, nun haben wir aber genug geplaudert! Ich wünsch Euch was!

 

Bis denne,
Moni

 

Wo gibt´s das?
graue Schälchen klein, Keramik Messbecher: House Doctor über lille sted
graue Schale groß: TineK über lille sted
Holzübertopf, Bambusschälchen: Tierlantijn
Brettchen: HK Living, Loods5
Teppich (auf dem Tisch): H&M Home
Clutch: Bloomingville über Stadt.Land.Stil
hängende Vasen: Madam Stoltz über Schee
Backform: nordicware
Wandlampe: Ikea

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Antwort
    Christine Krause
    31. März 2016 at 04:32

    Seeehr schöne und sympathische Enblicke von dir und deiner Küche. :):):)
    Ich mag das auch absolut nicht wenn jemand beim quatschen nicht zum Punkt kommt und ich denke ich muss helfen. Kann ich nicht leiden sowas……
    Wünsche dir einen schönen Tag. War eben mit Paul ( mit meinem Paul und übrigens der hat auch weiße Haare) draußen und es ist so mild heute morgen….hach schön.
    LG
    Christine aus der Pfalz

  • Antwort
    Eclectic Hamilton
    31. März 2016 at 06:12

    Liebe Moni, schön etwas mehr über dich zu erfahren. Und deine Küche ist und bleibt einfach wundervoll!

    Greetings & Love
    Ines

  • Antwort
    HIMMELSSTÜCK
    31. März 2016 at 06:24

    Wie interessant! Ich wüsste auch nicht, in welcher gefährlichen Situation ich mich mal befunden hätte. Außer beim Autofahren, da hat es schon ein paar waghalsige Überholmanöver gegeben und wenn ich ein Messer in der Hand habe, dann bin ich auch ständig in Gefahr .. 🙂
    Das mit dem übel werden kenne ich auch. Passiert mir auf dem Schiff und gelegentlich als Beifahrer. Liebste Grüße, Rahel

  • Antwort
    janine von homecakelove
    31. März 2016 at 07:34

    Huhu Moni (Bond)

    So schön mal von dir solche privaten und gefährlichen Dinge zu lesen. Und das Tier…was ist nun mit dem Tier???;))))
    Hääääärrlich….und die Küche ist wie immer ein Hingucker.
    Liebste grüße janine

  • Antwort
    Unser kleiner Mikrokosmos
    31. März 2016 at 15:59

    Hallo Moni,
    was für ein schöner Post. Hübsche Bilder wechseln sich mit persönlichen Einrücken/Annekdoten/Informationen ab. Da macht das lesen richtig Spaß. Die Küche sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antwort
    let und lini
    31. März 2016 at 19:08

    liebe Moni, ahhh ich werd auch immer total wahnsinnig wenn sich jemand so Zeit lässt. Wenn er eeeewig zum ausparken braucht, oder soooo ewig braucht um an der Ampel loszufahren oder die Straße zu überqueren. wenn ich nur dran denke werde ich ganz wuschelig. :S
    Bungeejuming ist nicht schlimm – hab ich schon des öfteren gemacht und lebe immer noch 😉
    Mit dem Camper durch Amerika – klingt auch jeden Fall spannend. Du musst halt die Reise schon von Deutschland weg mit dem Camper planen, weil bis nach Amerika fliegen kommt für dich dann wohl eher nicht in Frage 😛
    Hab ein schönes Wochenende. <3 Martina
    ps.: euer tägliches zuBettgehRitual finde ich klasse – das hatten wir als Kinder auch immer 🙂

  • Antwort
    Jennifer Müller
    31. März 2016 at 19:47

    Liebe Moni,
    wie schön mehr über dich zu erfahren……
    Deine Küchenbilder sind wie immer Mega….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antwort
    shabbylinas welt
    31. März 2016 at 21:14

    ungeduldig, wenn jemand die Worte in die Länge zieht und mit seinen Ausführungen bei Adam und Eva anfängt?? Hihi. Du solltest dich mal mit meiner Mum unterhalten. Am Besten am Telefon – augenverdreh, stöhn!!!

    ja und welches Tier wäre es denn ???

    Ein toller Post. Ein paar tolle Bilder und ein paar persönliche Einblicke.
    Vielen Dank dafür!!!!

    liebe grüße
    nicole

  • Antwort
    Ma
    1. April 2016 at 05:45

    Hallo Moni,
    auch ich leide unter Übelkeit in Bus und Flugzeug. Mein Rezept: verwende schon jahrelang beim Fliegen ECHNATHOL und sie helfen super. Einziger Nachteil: man wird sehr müde und schläfrig. Macht mir aber gar nichts, denn dann werde ich erst so richtig munter, wenn ich schon am Ziel bin. Es ist schon vorgekommen, dass mich mein Mann aufwecken musste, wenn der kleine Snack serviert wurde. Null Problem: essen und weiterschlafen. Diese Tabletten kann ich dir nur ans Herz legen.
    Liebe Grüße
    Margret

  • Antwort
    Angélica D
    2. April 2016 at 20:23

    Hallo liebe Moni,, tu cocina es realmente linda ,, me encanta que sea toda en blanco y negro,,,, espero que tengas un buen fin de semana
    Cariños

  • Antwort
    Röda Hus
    3. April 2016 at 20:49

    Liebe Moni, Deine Küche ist ja ein Träumchen. Alles ist so liebvoll arrangiert.
    Die Makramee-Ampel in Deiner Küche ist ja wunderschön. Ich habe in den Ferien mit meinen Kindern selbst eine Blumenampel aus Zpagetti geknüpft, aber Deine ist schon ziemlich schön 😉 Schön.. durch Peppers Fragen..mehr von Dir zu erfahren. Danke für den privaten Einblick. Dir einen guten Start in die neue Woche. Lieben Grüß Matilda

  • Antwort
    Daniela ~Mayodan~
    4. April 2016 at 10:47

    Liebe Moni!
    Zuerst einmal vielen herzlichen Dank für meinen schönen Gewinn, das Frühstücksset ist heile angekommen und gestern habe ich es schon eingeweiht! 🙂
    Deine Küche ist ein Traum und ich liebe es, einen Blick in fremde Küchen zu werfen. Meine ist ja nicht so toll, aber vor 12 Jahren kannte ich eben noch kein Scandi-Living, sonst hätte ich jetzt auch eine weiße Küche.
    Als Kind wurde mir beim Autofahren auch immer schlecht, aber zum Glück hat sich das gelegt. Ein Flug nach Amerika wäre aber trotzdem ein Problem, weil mein Freund es nicht aushalten würde, wenn er so lange nicht rauchen darf 😉 Achterbahnen finde ich übrigens toll. Es kostet schon riesig Überwindung, aber im Nachhinein ist es klasse. Sonst bin ich aber auch eher ein Schisser 😉

    GLG Daniela *drückdich*

  • Antwort
    Irene
    19. April 2016 at 09:46

    Liebe Moni,
    die Fragen sind ja echt toll und deine Antworten finde ich super. Es freut mich auf diese Weise mehr von DIR zu lesen.

    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  • Hinterlasse eine Antwort