Deko-Donnerstag mit Ikeahack DIY Traumfänger

Weiße und weißrosafarbene Federn hängen an Kordeln
Ich weiß es, Ihr wisst es…ich glaub alle wissen es…nur Ikea nicht! ;-))))
Ich bin Ikea-Fan!
 Schwer zu übersehen und schwer zu überlesen für Jeden, der mich kennt!
Zweckentfremden kann man ja fast alles,
aber dass man dann auch noch ne Menge Arbeit spart ist ja doch eher selten,
 kommt aber vor, wenn man nur die richtige zündende Idee hat!
Einen Traumfänger wollte ich meiner Tochter ja schon ganz lange mal machen,
hab mich aber vor der Klöppel-Arbeit des Inneren gedrückt!
Ich wander´ also (mal wieder) völlig unbedarft durch meinen Lieblings-Ikea Butzweilerhof
 und siehe da…..die haben halbfertige Traumfänger da liegen….quasi zum Weiterbasteln! ;-))))
Die sind genauso drauf, wie die Leutchen von Rewe!
Bin mir noch unsicher, ob die sich abgesprochen haben
und man jetzt das Kartellamt einschalten muss ;-))))
Traumfänger aus einem Platzdeckchen in beige mit weißen und rosafarbenen Federn
Dass es eigentlich Platzdeckchen sind, kann man getrost ignorieren,
denn den fertigen Traumfänger finde ich persönlich einfach sensationell und ich überlege schon,
ob ich damit in Serienproduktion gehe! *Hust!*
Was braucht Ihr:
Platzdeckchen SNÅR von Ikea
Federn aus dem Bastelbedarf
Kordel aus dem Bastelbedarf
Heißkleber Schere
Bastelzubehör für den Traumfänger Heißkleber, Kordel, Platzdeckchen

 

Legt die Kordel doppelt und schneidet sie auf der Länge ab, wo die Federn angebracht werden sollen!
Danach verknüpft Ihr die Mitte der Kordel mit dem Platzdeckchen.
Das macht Ihr so lange, bis Ihr der untere Teil des Platzdeckchen voller Schnüre hängt!

 

Die Verknüpfung der Kordel am Traumfänger wird gezeigt

 

An jede Schnur klebt Ihr nun eine Feder! Fertig!

 

Die Verklebung der Federn an der Kordel des Traumfängers wird gezeigt
Blick ins Kinderzimmer mit Traumfänger, der an einem weißen Hochbett hängt unter dem Hochbett ein Sofa mit Kommode und Kakteendeko
Großansicht des Traumfängers am weißen Hochbett
Meine Tochter liebt ihren neuen Traumfänger….
und toi toi toi
seitdem gab´s keine schlechten Träume mehr!
Demnächst gibt´s endlich das volle Programm
aus Töchterchen´s neuem Zimmer!
Endlich, was! ! ! ! !
Hab Euch ja auch lange genug auf die Folter gespannt! ;-)))
                                           Bis denne,
                                                                       Eure MoniPS:  Zum Giveaway geht´s hier entlang !

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

46 Kommentare

  • Antwort
    creativLIVE
    28. Mai 2015 at 04:12

    Liebe Moni,
    was für eine geniale Idee…die Platzsets habe ich natürlich auch schon mal gesehen, aber sie in einen Traumfänger zu verwandeln….darauf muss man erst mal kommen! Super!
    LG Astrid

  • Antwort
    Frau KunterBunt
    28. Mai 2015 at 04:50

    Moni, Moni, Moni,
    bald rennen alle zu Rewe, Ikea… Du rührst ja fleißig die Werbetrommel. Lach.
    Aber er ist soooooooooooooooooooooooooo schön geworden, der Traumfänger.
    So einen will ich auch. 🙂
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße.
    Du weißt, ich bin dann jetzt mal wech. Wir sehen uns am 13.06. ?!!!!!
    Freue mich, Dich wieder zu sehen.
    GGGLG
    Claudia

    • Antwort
      Lady Stil
      28. Mai 2015 at 08:23

      Ich denk schon! Bis jetzt ist nix dazwischen gekommen!
      Freu mich!

  • Antwort
    Trixi trauminsel
    28. Mai 2015 at 04:59

    Guten Morgen liebe Moni,
    die Idee ist super klasse! Es kann so einfach sein, man muss nur drauf kommen. Ich MUSS ja demnächst auch zum Schweden und bin schon gespannt was mich da so alles anspringt.
    Lieben Gruß und viele süße Träume für dein Töchterchen,
    Trixi

  • Antwort
    Eclectic Hamilton
    28. Mai 2015 at 05:31

    Liebe Moni der ist dir fantastisch gelungen!
    Und was für eine tolle Idee. Grandios! Hut ab!

    Greetings & Love
    Ines
    http://www.eclectic-kleinod.de

  • Antwort
    Johanna Rötzel
    28. Mai 2015 at 05:42

    Liebe Moni das ist ja sensationell… ich habe das gleiche mal mit einem Topfuntersetzer aus Eisen gemacht, auch super, aber lange nicht so schön wie deiner! Ist abgespeichert ! Wünsche dir einen tollen Donnerstag glg Johanna

  • Antwort
    Tinka von Tinkas Welt
    28. Mai 2015 at 06:00

    Ein Traumfänger aus einer Platzmatte, wenn das nicht kreativ ist!! Finde ich toll, das Teil!
    LG
    Tinka
    PS: Hat sich das Problem gelöst?

  • Antwort
    Yve G-B
    28. Mai 2015 at 06:18

    Liebe Moni,
    es lebe IKEA und die Kreativität!!! Ich glaube auch das alles was es beim Möbel Schweden zu kaufen gibt, heimlich ein Transformers ist 😉 Ne Spaß beiseite, wirklich eine hübsche Idee und wenn die bösen Träume verschwunden sind, noch besser!
    Liebste Grüße Yve

  • Antwort
    Lea von Rosy & Grey
    28. Mai 2015 at 07:03

    Liebe Moni,
    uiiii wie toll 😀 Der Traumfänger sieht total schön und schlicht aus 🙂
    Ich liebe liebe liebe ja Ikea-Hacks! Gut, dass wir am Samstag hinfahren 😀
    Liebste Grüße
    Lea

  • Antwort
    RAUMKRÖNUNG
    28. Mai 2015 at 07:07

    Liebe Moni,
    ich liebe Verfremdungen und Deine Idee ist richtig toll👍🏻

  • Antwort
    Liska
    28. Mai 2015 at 07:07

    Wie hübsch! Besonders mit den dip-dye Federn. Man muss eben einfach nur die richtigen Ideen haben ;-). Ich wollte auch schon einen Traumfänger basteln, bin aber an dem Geschnüre und meiner Geduld gescheitert. Nur leider muss ich 45 Minuten zum Ikea fahren (wenn ich denn ein Auto hätte) und ich bin jedes Mal tierisch genervt von der doofen "Wegführung" und den viel zu vielen Menschen.
    Liebe Grüße!
    Liska

    • Antwort
      Lady Stil
      28. Mai 2015 at 09:19

      Da hast Du Recht! Wenn ich hinfahre, dann nehm ich immer den direkten Weg nach unten, ohne durch die ganze Ausstellung zu laufen! Man weiß ja oft was man will! ;-)))

    • Antwort
      Liska
      28. Mai 2015 at 13:00

      Das funktioniert aber nur, wenn man den Weg gut kennt, wenn nicht, hast du voll verloren und rennst ewig im Kreis (ich zumindest…)

  • Antwort
    UNICO, Kerstin NIkolaus
    28. Mai 2015 at 07:23

    Klasse Idee!!! Sieht toll aus, Dein Traumfänger. Genau, wird auch Zeit, dass Du uns endlich mal das ganze Tochter-Zimmer zeigst……….

    LG Kerstin

  • Antwort
    Anonym
    28. Mai 2015 at 07:27

    Liebe Moni,
    Traumfänger haben schon eine etwas andere Bedeutung als einfach nur ein Platzset umzufunktionieren. Die Anordnung des Netzes hat schon bestimmte Symbole .Es heißt, schlechte Träume werden durch das Zentrum des Netzes-die Perle-bis zum Morgen aufgehalten, wo sie dann in der Morgensonne vergehen. Die guten Träume sollen dagegen das Netz ungehindert passieren und einen guten Schlaf bescheren. Also wenn es Sinn haben soll dann bitte einen richtigen Traumfänger, aber zur Dekoration ganz nett. Sorry.
    Liebe Grüße
    Gaby

    • Antwort
      Lady Stil
      28. Mai 2015 at 08:22

      Liebe Gaby,
      da Du unsere Tochter ja etwas näher kennst, weißt Du sicher, dass sie keinen
      "funktionstüchtigen" Traumfänger braucht!
      Aber ich find´s schön, dass Du Dich hier auch mal zu Wort meldest! Danke dafür!
      Liebe Grüße,
      Moni

    • Antwort
      Andrea Vergissmeinnicht
      28. Mai 2015 at 13:33

      Moni, Moni, ich lach mich wech… da wurdest du aber ganz schön belehrt.
      Aber ganz egal ob dein Traumfänger funktioniert oder nicht, er ist großartig geworden und
      Hauptsache er gefällt deiner Tochter.
      Ich verneige mich mal wieder vor dir und deinem DIY, am besten bleib ich direkt unten, du
      schüttelst die Ideen ja nur so aus dem Ärmel? Wie machst du das? Ernährst du dich besonders gesund?

      Lass dir auf jeden Fall keinen Quatsch erzählen, so ein 0815 Traumfänger Ding würde gar nicht
      in dein tolles zu Hause passen.

      Fühl dich gedrückt, Andrea

  • Antwort
    Posseliesje
    28. Mai 2015 at 07:35

    Genial! Ich glaube ich habe auch noch solch ein Platzdeckchen im Keller… bin dann mal suchen.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    • Antwort
      Posseliesje
      28. Mai 2015 at 19:58

      Danke für den Tipp mit dem dezenten Schriftzug auf dem Hocker, das ist ne tolle Idee!
      Viel Spaß beim GNTM gucken ;o)

  • Antwort
    siebenVORsieben
    28. Mai 2015 at 07:50

    Die Idee ist genial!
    Und genau das richtige für jetzt, so sommerlich leicht.
    Schöne Grüße
    Jutta

  • Antwort
    Schichtsalat
    28. Mai 2015 at 08:27

    Hallo Moni,
    ich gestehe, dass auch ich Ikeasüchtig bin. 😉 Dass sie halbfertige Traumfänger verkaufen wusste ich nocht nicht. Super Idee. Einfach toll.
    LG
    Sissi

  • Antwort
    Julia (mammilade)
    28. Mai 2015 at 08:55

    Grandios, dieses Ikea-Hack…
    Wirklich, wirklich, wirklich!!!
    Auch wieder so eine Sache, die ich schmamlos nachmachen werde… ;)))
    Du solltest Ikea-Sonderbotschafterin werden… 😉

    Liebe Grüße zu dir!
    Julia

  • Antwort
    Biggiausdemnorden
    28. Mai 2015 at 08:55

    Also Moni, ich würde mir schon einmal die Patente sichern und mich bei Ikea als Ideen-und Dekoratgeberin melden, schliesslich wir dort immer nur mit dem vorhandenen Inventar dekoriert und so würdest du etwas Abwechselung und Schwung in den " Laden" bringen. Ich finde deine (Ge)hack(tes) Idee genial :0)

    Viele Grüße von Birgit aus…

  • Antwort
    Frollein Ü
    28. Mai 2015 at 08:59

    Hahahah…cooles DIY……jetzt träumt sie bestimmt ständig von Mittagessen und sowas ;-DDD! GlG Anne

  • Antwort
    Tulpentag
    28. Mai 2015 at 09:17

    Suuuuper coole Idee! Sieht total schön aus und passt richtig gut in das Zimmer deiner Tochter. Überleg dir das mit der Serienproduktion 😉
    Lieben Gruß

  • Antwort
    Katharina
    28. Mai 2015 at 09:58

    Hallo Moni,

    das ist ja eine geniale Idee und sooo schön umgesetzt!

    Liebe Grüße

    Katharina

  • Antwort
    lille sted Wohnart
    28. Mai 2015 at 10:04

    Huhu Moni,
    die schwedischen, bösen Träume fängt der bestimmt *ganzbreitgrins*
    Ich finde DEN wunderbar und habe mich bei deinem Text wieder wunderbar amüsiert ♥
    Schönen Donnerstag für Dich, meine Süße,
    ich drück Dich
    Birgit

  • Antwort
    Heike Ellrich
    28. Mai 2015 at 11:46

    Das ist ja eine superkreative Idee. Find ich ganz toll.
    Wir haben im Wohnzimmer eine Ikea-Standuhr kopfüber an die Decke gedübelt. Das war sogar eine Idee von Ikea. Ist aber schon lange her. Vielleicht waren die früher kreativer.
    Liebe Grüße
    Heike

  • Antwort
    saras dekolust
    28. Mai 2015 at 13:22

    Liebe Moni, du hast ja wirklich immer Einfälle! Ich würde NIE darauf kommen, das Tischset zum Traumfänger umzugestalten. Sieht echt spitzenmäßig aus, wünsch deiner Tochter prima Träume!!!!
    Alles Liebe, Sandra

  • Antwort
    Fundstücke mit Stil
    28. Mai 2015 at 17:08

    Liebe Moni,
    Ikea,das Wort wenn mein Mann schon hört ist er genervt. In diesem Laden streiten wir immer!!!!
    Und wenn ich ihn ärgern will sage ich zu ihm " wir fahren zu Ikea oder……."
    Bei mir findet man schon das eine oder andere Teil. Ich finde die Schweden haben immer so
    praktische und tolle Ideen. Das gefällt mir. Natürlich habe ich auch viele alte Möbeln, doch das
    passt immer gut zusammen.
    So jetzt zu Deinem Traumfänger, auf was für Ideen Du immer kommst.
    Und er sieht so leicht und luftig aus. Nicht so wie diese bunten in braun (gefallen mir nicht)
    Doch Deiner passt super von den Farben und auch bestimmt in das Zimmer von Deiner Tochter.
    Ich bin noch nicht ganz fertig mit meiner Deko, hoffe das ich es morgen schaffe.
    Lieben Gruß Ursula

  • Antwort
    Silkyten
    28. Mai 2015 at 19:08

    Toll! Toll! Toll…..Moni!
    Das Teil sieht suuuuper aus! Bin gespannt auf das ganze Zimmer.
    Hoffe bis ganz bald nochmal…..viele Grüße Silke

  • Antwort
    Nica Sotiropoulos
    28. Mai 2015 at 20:18

    Hallo Moni
    Das ist eine super Idee! Gefällt mir sehr gut. Da bekomme ich jetzt grad Lust auch so Traumfänger zu werkeln!
    Herzliche Grüsse an dich.
    Nica

  • Antwort
    Annie
    28. Mai 2015 at 20:20

    Eine großartige Idee und fast noch schönere Umsetzung! Der Traumfänger sieht wirklich sensationell gut aus und passt auch farblich zum Rest. Apropos Rest… wir sind schon gespannt und können es kaum erwarten, den ganzen Raum zu sehen! Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Annie

  • Antwort
    Nicole B.
    29. Mai 2015 at 03:58

    Hallo Moni,
    ich habe es ja nicht so mit Traumfängern, glaube einfach nicht dran.
    Aber Deiner sieht toll aus, und er scheint ja auch zu funktionieren.
    Ich könnte damit auch in Produktion gehen, denn von die Deckchen habe ich genügend liegend.
    Manchmal muss man, in Deinem Fall Ikea, einen nur mit dem Kopf drauf stoßen, dann purzeln die Ideen.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

  • Antwort
    homecakelove
    29. Mai 2015 at 05:32

    Hey moni
    Sehr sehr kreativ. …bin begeistert.
    Jetzt hast du mich aber so richtig neugierig aufs Mädelzimmer gemacht; )))).
    Starte gut ins weekend.
    Lg janine

  • Antwort
    HELLO MiME!
    29. Mai 2015 at 10:19

    Wow!!!!!!! Wie cool ist das denn!!! Ich liebe ja Hacks und Zweckentfremdungen! Ich meine, warum soll man was Vorhandenes, das man sowieso nicht mehr benutzt, nicht einfach umgestalten und was schönes Neues draus machen. Das ist doch großartig! Und deine Idee ist wie immer der absolute Hammer!!! Und so super gemacht! Ich liebe deinen luftig leichten Traumfänger!!!! Traumhaft!!!!!!!!!!!!!
    Ganz, ganz schönes Wochenende dir und liebe Grüße… Michaela 🙂

    P.S.: Hey, mit dem Webinar bei Pixum denke ich natürlich an dich und lade dich dazu ein, sobald ich was erfahre.

  • Antwort
    Smilla G.
    29. Mai 2015 at 16:22

    Wow….also als Platzdeckchen find ich sie echt hässlich, aber so als Traumfänger sind sie TRAUMHAFT !!!
    super Idee, wäre ich nie und nimmer drauf gekommen!
    liebe Grüße
    Smilla

  • Antwort
    Jen
    29. Mai 2015 at 17:08

    Liebe Moni,
    wie schön jetzt gibt es nur noch schöne Träume, Alpträume ade…..
    Euer Traumfänger gefällt mir total……tolle Idee, da muss man erst Mal drauf kommen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jen

  • Antwort
    G. Kaiser
    29. Mai 2015 at 18:56

    hallo Moni,
    eine wunderschöne Idee!
    Ich bin begeistert!
    Da wird sie jetzt bestimmt gut schlafen.
    liebe Grüße
    Gerti

  • Antwort
    Angélica D
    30. Mai 2015 at 16:48

    Hi dear Moni !! Que bonito ese atrapa sueños !!!! Buen finde
    Cariños

  • Antwort
    Kathrin Knieps-Vogelgesang
    31. Mai 2015 at 09:14

    Liebste Moni, ich finde den Traumfänger wunderbar! Schreib doch IKEA einfach mal zwecks Koop! Ich finde das können die ruhig mal machen, Du hättest es verdient! :-* Liebe Grüße aus Trier, Kathrin

  • Antwort
    Herbst Liebe
    31. Mai 2015 at 10:02

    Ideen muss man haben! Deine ist jedenfalls der Knaller. Damit mir ab jetzt auch nichts mehr dadurch geht, bleib ich mal besser hier 😉
    Herzlichst Ulla

  • Antwort
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    2. Juni 2015 at 07:04

    Der ist ja genial!
    Gefällt mir total gut.. vielleicht bastel ich ihn irgendwann für die Terrasse nach.. je nachdem wann di emal fertig wird XD

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antwort
    mad olescent
    4. Juni 2015 at 08:36

    Schon wieder einen Deko-Donnerstag verpasst. Wir waren im Kurzurlaub. Aber vielleicht klappts in einer Woche…obwohl da wird die Küche eingebaut. Waaaaahhh!

  • Antwort
    Anne-Susan von MeineArt
    7. Juni 2015 at 16:36

    Liebe Moni….bin ja spät dran, aber dabei!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Anne

  • Antwort
    Sammy
    22. Juni 2015 at 11:42

    Liebe Moni, wow, megamegamegatolle idee!!!!!! Die muss ich nachmachen ;))) GLG, Sammy PS: Echt mal, richtig cool ;)))

  • Hinterlasse eine Antwort